Startseite News

News


Petition für reparierbare Produkte!

Broken smartphone and small screwdrivers for repair on white background

Wer kennt es nicht: Kurz nach Ablauf der Garantiefrist fängt der Drucker an zu streiken, die Waschmaschine verliert Wasser oder die elektrische Zahnbürste putzt nur noch mit halbem Elan. Immer mehr Produkte gehen immer schneller kaputt. Das ist nicht nur ein Gefühl, sondern auch wissenschaftlich bestätigt.

Weiterlesen


Hochpreisinsel: Preisunterschiede zu Deutschland gewachsen

Der jährliche Warenkorb-Vergleich der Konsumentensendung Kassensturz zeigt, dass die Detailhändler die Währungsvorteile, die der Eurosturz von 2015 gebracht hat, zwar nicht vollständig, aber relativ gut an die Konsumenten weitergegeben haben. Trotzdem: das Preisgefälle zwischen Deutschland und der Schweiz hat sich noch einmal verschärft. Die Preisunterschiede sind zum Teil massiv, so ist beispielsweise ein Multipack Tempo Taschentücher hier (sage und schreibe!) 133% teurer:

tempo-Preisvergleich

Quelle: srf.ch (Kassensturz)

Weiterlesen


Stopp Hochpreisinsel – jetzt Fair-Preis-Initiative unterschreiben!

Hose Someday3Kleider kosten in der Hochpreisinsel Schweiz durchschnittlich 40% mehr als in Deutschland, Zeitschriften sogar 70% und für Kosmetikartikel zahlt man im Mittel ebenfalls 70% mehr als in Deutschland, obwohl es sich um die exakt gleichen Produkte handelt. Solch grosse Preisdifferenzen lassen sich nicht mit höheren Kosten für Löhne oder Mieten begründen, die Schweizer Konsumenten und die KMU werden schlicht und einfach abgezockt. Weiterlesen


Stevia: Natürlich gesund oder chemischer Zusatzstoff?

stevia_produkte_steviol-glykoside

„Natürlich gesüsst mit Stevia“! Mit diesem und ähnlichen Slogans bewerben Hersteller ihre Produkte. Dabei ist die eigentliche Pflanze Stevia in der Schweiz nicht zugelassen. Stattdessen bekommen wir Steviol-Glycoside aus einem aufwändigen chemischen Prozess und irreführende Werbung vorgesetzt. Unser Merkblatt zeigt Ihnen, was hinter den Begriffen und den schönen Bildern steckt: Ein chemisch hergestellter Zusatzstoff und kein natürlicher Zuckerersatz.

Zum Merkblatt
Hintergrundartikel


Urheberrecht und Internet: Eine Herausforderung

Download_internet_digitalemedien_urheberrechtDas Internet ist für das Urheberrecht eine Herausforderung: Piraterie schädigt die Urheberinnen und Produzenten. Die Piraterie besser zu bekämpfen und die Künstlerinnen und Künstler zu schützen ist das Hauptanliegen der Revision des Urheberrechts. Für die SKS ist allerdings wichtig, dass die Konsumentinnen und Konsumenten nicht in ihren privaten Rechten eingeschränkt werden oder mehrfach für die Inhalte bezahlen müssen. Weiterlesen


Hochpreisinsel Schweiz: Parlament verzögert Umsetzung von griffigen Massnahmen

H&M-Blazer2Konsumentinnen und Konsumenten zahlen in der Schweiz für absolut gleiche Produkte deutlich mehr als im angrenzenden Ausland. Das Parlament schiebt das Problem „Hochpreisinsel Schweiz“ jedoch auf die lange Bank: Wie heute mitgeteilt wurde, hat die Kommission für Wirtschaft und Abgaben des Ständerates (WAK-S) zwar kurz über einen Vorstoss von alt Ständerat Hans Altherr beraten, der die Hochpreisinsel Schweiz mit einer Kartellgesetzrevision ins Visier nimmt, jedoch ohne konkrete Ergebnisse.

Umso wichtiger ist, dass nun das Volk das Heft in die Hand nimmt:

Unterschreiben Sie jetzt online die Fair-Preis-Initiative!

Weitere Informationen zur Fair-Preis-Initiative

Medienmitteilung zum Entscheid der WAK-S

 


Jammern, typisch schweizerisch?

gerberfondue_swissnessSchweizer Produkte haben einen guten Ruf und kosten in der Regel mehr als vergleichbare Produkte. Seit Jahren profitiert die Lebensmittelindustrie von diesem Mehrwert, ohne den Konsumentinnen und Konsumenten zu garantieren, dass unter dem Schweizer Kreuz Schweizer Produkte verkauft werden. Die Swissness-Gesetzgebung, welche seit Anfang Jahr für verlässliche Regeln sorgen soll, wird zu Unrecht heftig kritisiert. Denn nur eine strenge  Regelung sorgt dafür, dass das Schweizer Kreuz am Markt nicht an Vertrauen und damit an Wert verliert. Weiterlesen


Schöne Festtage und ein gutes Neues Jahr!

Die Geschäftsstelle der Stiftung für Konsumentenschutz und die Beratungshotline bleiben vom 23. Dezember 2016 bis zum 2. Januar 2017 geschlossen.

Das Team der SKS wünscht Ihnen schöne Festtage und ein gutes Neues Jahr!

Weihnacht16

 

 


Advergames: Man spielt nicht mit dem Essen!

Kinderhand-mit-ComputermausMit dem Essen spielen ist verpönt, hiess es früher. Heute macht sich die Lebensmittelindustrie den Spieltrieb der Kinder zunutze und bietet online auf ihren Webseiten Spiele an, welche die Lebensmittel und Marken bei den jungen Konsumentinnen und Konsumenten einprägen sollen. Die Allianz der Konsumentenschutz Organisationen – die SKS, FRC und ACSI – sind gegen die Bewerbung von ungesunden Produkten vorgegangen und konnten erste Erfolge erzielen.

Weiterlesen


Valora verfolgt Kunden auf Schritt und Tritt

Valora verfolgt seine Kunden – über das WLAN-Signal seines Handys kann der Kunde jederzeit geortet werden. Begibt er sich nach einem Besuch von Verkaufspunkt A zum Verkaufspunkt B, soll er zeitgleich mit entsprechender Werbung berieselt werden. Eine nicht nur lästige und unerhörte, sondern vor allem auch illegale Datenbearbeitung. Weiterlesen


Filtern nach Themen


Filtern nach Jahr

Filtern nach Schlagworten

Ratgeber

Miniratgeber: Digitales Erbe planen und verwalten

Gönnerpreis: 4.50 CHF
Normalpreis: 9.50 CHF

E-Ratgeber: Digitales Erbe planen und verwalten

Gönnerpreis: 3.50 CHF
Normalpreis: 7.50 CHF

Datenschutzhülle für Kredit- und Debitkarten mit RFID-Chip

Gönnerpreis: 3.00 CHF
Normalpreis: 4.50 CHF


Hosting von oriented.net