Startseite Themen Werbeanrufe: Swisscom lanciert Filter fürs Handy

Werbeanrufe: Swisscom lanciert Filter fürs Handy

Telekommunikation.Handy am OhrDer langjährige Kampf der Stiftung für Konsumentenschutz und ihrer Partner FRC und ACSI gegen unerwünschte Werbeanrufe trug 2016 erste Früchte: Damals lancierte Swisscom einen Werbeanruf-Filter (Callfilter) für ihre Festnetz-Kunden. Heute gibt das Unternehmen bekannt, dass nun auch Swisscom-Handykunden von diesem Werbeanruf-Filter profitieren können.

Seit November 2016 können Swisscom-Kunden unerwünschte Werbeanrufe auf das Festnetz blockieren lassen, nun ist der Werbeanruf-Filter auch für die Handy-Kunden von Swisscom kostenlos verfügbar. Der grösste Telekommunikationsanbieter der Schweiz hält damit sein Versprechen, das er gegenüber den Konsumentenorganisationen im Rahmen des Runden Tisches zum Thema „unerwünschte Werbeanrufe“ gemacht hatte.

Aus rechtlichen Gründen wird der Werbeanruf-Filter nicht automatisch aufgeschaltet, sondern muss von den Swisscom-Kunden aktiviert werden. Dies könnte sich mit der derzeit laufenden Teilrevision des Fernmeldegesetzes ändern: Der Entwurf des Bundesrates sieht sogar vor, dass künftig alle Telekommunikationsanbieter ihren Kunden einen Werbeanruf-Filter anbieten müssen. Dass dies ein Bedürfnis der Bevölkerung in der Schweiz ist, zeigt der Erfolg des Callfilters von Swisscom: Bis heute haben rund 200´000 Kunden den Werbeanruf-Filter aktiviert – damit konnten in den letzten 12 Monaten ca. 16 Millionen Werbeanrufe blockiert werden.

Bei den Konsumentenschutz-Organisationen sind Anfragen und Rückmeldungen zu unerwünschten Werbeanrufen das häufigste Anliegen überhaupt. Die Stiftung für Konsumentenschutz und ihre Partner FRC und ACSI fordern deshalb, dass auch die übrigen Telekommunikationsanbieter ihren Kunden einen Werbeanruf-Filter zur Verfügung stellen: «Es ist höchste Zeit, dass alle Telekommunikationsanbieter ihre Kunden vor der Belästigung durch unerwünschte Werbeanrufe schützen», sagt Sara Stalder, Geschäftsleiterin der Stiftung für Konsumentenschutz.

Werbefilter installieren

Auf Facebook teilen    Auf Google+ teilen

Das können Sie tun

💥Meldung machen
💳Spenden

Medienmitteilungen zum Thema
Alle News anzeigen
Nützliches

Ich mache an die SKS zum Thema 'Werbeanrufe: Swisscom lanciert Filter fürs Handy' folgende Meldung:

Vielen Dank für Ihre Meldung.
Die Meldung wird an die Projektleitung geschickt und fliesst in die Projektarbeit ein.

Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmals.

Spenden

Projektspende

Preis:

 

Die Stiftung für Konsumentenschutz ist für ihren Einsatz für die Konsumentenrechte auf die Unterstützung der Konsumenten angewiesen, denn sie ist eine unabhängige und effiziente Nichtregierungsorganisation.

Wenn Sie die Arbeit der SKS bei diesem Thema unterstützen möchten, wählen Sie unten die Höhe Ihrer Spende und bezahlen Sie online oder per Einzahlungsschein. Die Spende fliesst direkt in die Projektarbeit. Herzlichen Dank!

 
 
 
 
 
 
 




Ratgeber

E-Ratgeber (PDF): Vorsicht Betrug!

Gönnerpreis: 3.50 CHF
Normalpreis: 7.50 CHF


Hosting von oriented.net