Startseite Themen Hochpreisinsel Schweiz

Hochpreisinsel Schweiz

Gewisse Importprodukte kosten in der Schweiz mehr als doppelt so viel wie im benachbarten Ausland. Insbesondere Kosmetika, Zeitschriften, Lebensmittel und Kleider sind deutlich überteuert. Die Stiftung für Konsumentenschutz setzt sich für ein Ende der Hochpreisinsel Schweiz ein und fordert, dass Hersteller und Detailhändler Währungsgewinne an die Konsumenten weitergeben.

Zusammen mit diversen Wirtschaftsverbänden hat der Konsumentenschutz am 12. Dezember 2017 die „Initiative Stop der Hochpreisinsel – für faire Preise (Fair-Preis-Initiative)“ eingereicht.

Weiterlesen

Oft wird argumentiert, tiefere Preise würden Schweizer Arbeitsplätze gefährden. Das Gegenteil ist der Fall: Wenn Schweizer Unternehmen für den Import von Gütern überteuerte Preise bezahlen müssen, fliesst dieses Geld mehrheitlich ins Ausland ab. Wird diese Preisdiskriminierung unterbunden, profitiert die Schweizer Wirtschaft gleich doppelt: Einerseits kaufen wieder mehr Schweizer im Inland anstatt im benachbarten Ausland ein. Andererseits bleibt den Konsumenten bei tieferen Preisen für Importprodukte mehr Geld im Portemonnaie zum Kauf von Schweizer Waren und Dienstleistungen. Schweizer Detailhändler rechtfertigen ihre hohen Preise immer wieder mit den hohen Löhnen in der Schweiz. Aber eine Studie, die im Auftrag von Migros, Coop, Denner, Valora, Manor und Charles Vögele erstellt wurde, zeigt, dass die Lohnstückkosten im Schweizer Detailhandel sogar niedriger sind als zum Beispiel in Deutschland.

Die Sendung 10vor10 vom 12.12.2017 veranschaulicht gut, wie die überhöhten Preise zustande kommen können:

 

Der Konsumentenschutz setzt sich für faire Preise und ein Ende der Hochpreisinsel Schweiz ein (chronologische Auflistung der bisherigen Ereignisse). Am 12. Dezember 2017 hat der Konsumentenschutz in Partnerschaft mit diversen Wirtschaftsverbänden die „Initiative Stopp der Hochpreisinsel – für faire Preise (Fair-Preis-Initiative)“ eingereicht.

Unser Engagement – für Sie

Der Konsumentenschutz setzt sich für faire Preise ein.

  • Gebühren, Zölle, Steuern beim (Online-)Einkauf im Ausland: Ratgeber
  • Onlineshopping: Zollgebühren für Pakete aus dem Ausland: Merkblatt

Gegenvorschlag des Bundesrates zur Fair-Preis-Initiative viel zu zahm

Fair-Preis-Initiative

In der Schweiz bezahlen wir für viele Artikel, wie zum Beispiel Zeitschriften, Kleider, Kosmetika, Outdoorausrüstung, etc. viel mehr als in Deutschland, Italien oder Frankreich. Die Fair-Preis-Initiative will dies ändern. Heute hat der Bundesrat einen Gegenvorschlag zur Fair-Preis-Initiative gemacht. Dieser würde allerdings an der heutigen Situation nicht viel ändern. Der Ball liegt nun beim Parlament: Die National- und Ständeräte können den Gegenvorschlag des Bundesrates abändern und wirklich etwas gegen die Hochpreisinsel Schweiz unternehmen. Die zwei wichtigsten Anliegen der Fair-Preis-Initiative sind:

Weiterlesen

Alle Beiträge zum Thema
Das können Sie tun

💥Meldung machen
💳Spenden

Medienmitteilungen zum Thema
Alle News anzeigen
Nützliches
Es wurden keine Dateien gefunden.

Ich mache an die SKS zum Thema 'Hochpreisinsel Schweiz' folgende Meldung:

Vielen Dank für Ihre Meldung.
Die Meldung wird an die Projektleitung geschickt und fliesst in die Projektarbeit ein.

Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmals.

Spenden

Projektspende

Preis:

Unsere Arbeit wird durch eine breite Gönnerschaft finanziert. Deshalb können wir uns jeden Tag völlig unabhängig und schlagkräftig für Ihre Interessen als Konsumentin oder Konsument einsetzen.

Unterstützen Sie jetzt unsere Arbeit mit einem Beitrag: wählen Sie unten die Spendenhöhe und bezahlen sie online oder mit Einzahlungsschein.

Herzlichen Dank!


Vielen Dank für deine Teilnahme!

Spenden

Projektspende

Preis:

Unsere Arbeit wird durch eine breite Gönnerschaft finanziert. Deshalb können wir uns jeden Tag völlig unabhängig und schlagkräftig für Ihre Interessen als Konsumentin oder Konsument einsetzen.

Unterstützen Sie jetzt unsere Arbeit mit einem Beitrag: wählen Sie unten die Spendenhöhe und bezahlen sie online oder mit Einzahlungsschein.

Herzlichen Dank!


Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmals.

Teilnehmen




Ratgeber

Miniratgeber: Zölle, Steuern und Co. – grenzenlos einkaufen

Gönnerpreis: 4.50 CHF
Normalpreis: 9.50 CHF

E-Ratgeber (PDF): Zölle, Steuern und Co. – Grenzenlos einkaufen

Gönnerpreis: 3.50 CHF
Normalpreis: 7.50 CHF

Ratgeber: Online-Shopping

Gönnerpreis: 19.00 CHF
Normalpreis: 24.00 CHF

Hosting von oriented.net