Startseite Gemeinsam gegen die Hochpreisinsel Schweiz: die Fair-Preis-Initiative!

Gemeinsam gegen die Hochpreisinsel Schweiz: die Fair-Preis-Initiative!

Logo-FPISeit Jahren zahlen wir in der Schweiz für absolut identische Produkte massiv mehr als zum Beispiel in Deutschland. Das Parlament schaut dieser Abzocke tatenlos zu. Der Konsumentenschutz lanciert deshalb zusammen mit verschiedenen Partnern die eidgenössische Volksinitiative „Stop der Hochpreisinsel – für faire Preise (Fair-Preis-Initiative)“. 

Die Initiative wurde am 12. Dezember 2017 mit 107’908 beglaubigten Unterschriften gültig eingereicht.

Kleider kosten in der Schweiz durchschnittlich 40% mehr als in Deutschland, Zeitschriften sogar 70% und für Kosmetikartikel zahlt man im Mittel ebenfalls 70% mehr als in Deutschland, obwohl es sich um die exakt gleichen Produkte handelt. Solch grosse Preisdifferenzen lassen sich nicht mit höheren Kosten für Löhne oder Mieten begründen, die Schweizer Konsumenten werden schlicht und einfach abgezockt – und dies seit Jahren. Der ehemalige Preisüberwacher Rudolf Strahm schätzt, dass uns überteuerte Importprodukte jährlich 20 Milliarden Franken kosten.

Der Konsumentenschutz hat sich stark engagiert, um diese Ungerechtigkeit zu beseitigen, das Parlament hat bisher jedoch alle Vorstösse abgelehnt oder zögert dessen Umsetzung hinaus. Deshalb hat der Konsumentenschutz mit verschiedenen Partnern die Fair-Preis-Initiative lanciert. Die Volksinitiative verlangt, dass marktmächtige Konzerne von Schweizer Konsumenten und Unternehmen nicht mehr überhöhte Phantasiepreise durchsetzen können – weder im Laden noch im Internet. Die Vorlage liegt aktuell beim Bundesrat, der vermutlich noch dieses Jahr über einen Gegenvorschlag entscheidet.

Der Kassensturz-Beitrag vom 08.05.2018 zeigt, warum die Fair-Preis-Initiative ein gutes Mittel zur Versenkung der Hochpreisinsel Schweiz ist:

Der Beitrag von 10vor10 vom 12.12.2017 veranschaulicht, wie die Hersteller den Wettbewerb gezielt ausschalten, um in der Schweiz überhöhte Preise diktieren zu können:

Weitere Informationen:

Initiativtext

FAQ (häufig gestellte Fragen)

Kurzargumentarium

Langargumentarium

Generelle Informationen (www.fair-preis-initiative.ch)

 

 

Ratgeber

Miniratgeber: Zölle, Steuern und Co. – grenzenlos einkaufen

Gönnerpreis: 4.50 CHF
Normalpreis: 9.50 CHF

E-Ratgeber (PDF): Zölle, Steuern und Co. – Grenzenlos einkaufen

Gönnerpreis: 3.50 CHF
Normalpreis: 7.50 CHF

Ratgeber: Online-Shopping

Gönnerpreis: 19.00 CHF
Normalpreis: 24.00 CHF


Hosting von oriented.net