Startseite Themen Abgasskandal: Anmeldung für die Schadenersatz-Klage

Abgasskandal: Anmeldung für die Schadenersatz-Klage

Gericht-Recht-Gerechtigkeit-Klage-Schweiz2Mit einem neuartigen Klagekonzept kämpft die Stiftung für Konsumentenschutz für die Entschädigung der Abgasskandal-Betroffenen in der Schweiz. Es ist davon auszugehen, dass die manipulierten Autos durchschnittlich 15% ihres Marktwertes verloren haben. Ab Januar 2018 verjähren die Entschädigungsansprüche. Wer seine Ansprüche nicht verlieren will, muss jetzt klagen. Der Konsumentenschutz bietet den Haltern eines betroffenen VW, Seat, Skoda oder Audi die kostenlose Teilnahme an ihrem VW-Klageprojekt an.

In einem ersten Schritt hat der Konsumentenschutz am 7. September 2017 eine Verbandsklage gegen Volkswagen und AMAG eingereicht. Sodann will er im Namen der geschädigten Autobesitzer im Rahmen einer Schadenersatzklage eine Entschädigung in der Höhe von 3’000 bis 7’000 Franken fordern.

Detailinformationen zum VW-Klageprojekt Inscription en langue française

Melden Sie sich jetzt beim VW-Klagekonzept als Kläger an!

Für die Vertretung vor Gericht benötigt der Konsumentenschutz Ihren Fahrzeugausweis, den Kaufvertrag, eine Abtretungsvereinbarung und die Informationen aus dem Online-Fragebogen.

So melden Sie sich an:

  1. Machen Sie eine Kopie vom Fahrzeugausweis des Abgasskandal-Autos (oder ein PDF zum Hochladen im Online-Fragebogen).
  2. Machen Sie eine Kopie vom Kaufvertrag (oder ein PDF zum Hochladen im Online-Fragebogen).
  3. Füllen Sie in diese Abtretungsvereinbarung Ihren Namen, Ihre Adresse und die Fahrgestellnummer ihres Autos ein. Anschliessend bitte ausdrucken, unterschreiben und zusammen mit den Kopien Fahrzeugausweis und Kaufvertrag abschicken an:
    Stiftung für Konsumentenschutz, Abteilung Recht, Postfach, 3001 Bern.
  4. Beantworten Sie zusätzlich die Fragen im Online-Fragebogen unten.

Telefonhotline: Gerne geben wir auch telefonisch Auskunft, wenn Sie zur Anmeldung Fragen haben. Rufen Sie uns unter 031 370 24 35 an, unsere Hotline ist jeweils am Montag und Dienstag von 8-12 Uhr offen.

Wer sich letztes Jahr bei der Stiftung Car-Claim angemeldet hat, kann sich über einen verkürzten Fragebogen anmelden.

(Falls unterhalb kein Fragebogen sichtbar ist, kann das z.B. an Ihren Browsereinstellungen liegen. Wir bitten Sie diesfalls um Meldung an dieselgate@konsumentenschutz.ch – wir schicken Ihnen gern einen Fragebogen zu.)

 

Auf Facebook teilen    Auf Google+ teilen

Das können Sie tun

💥Meldung machen
💳Spenden

Medienmitteilungen zum Thema
Alle News anzeigen
Nützliches
Alle Merkblätter zum Thema anzeigen

Ich mache an die SKS zum Thema 'Abgasskandal: Anmeldung für die Schadenersatz-Klage' folgende Meldung:

Vielen Dank für Ihre Meldung.
Die Meldung wird an die Projektleitung geschickt und fliesst in die Projektarbeit ein.

Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmals.

Spenden

Projektspende

Preis:

 

Die Stiftung für Konsumentenschutz ist für ihren Einsatz für die Konsumentenrechte auf die Unterstützung der Konsumenten angewiesen, denn sie ist eine unabhängige und effiziente Nichtregierungsorganisation.

Wenn Sie die Arbeit der SKS bei diesem Thema unterstützen möchten, wählen Sie unten die Höhe Ihrer Spende und bezahlen Sie online oder per Einzahlungsschein. Die Spende fliesst direkt in die Projektarbeit. Herzlichen Dank!

 
 
 
 
 
 
 




Ratgeber

Ratgeber: Das ist Ihr gutes Recht

Gönnerpreis: 27.00 CHF
Normalpreis: 32.00 CHF

Miniratgeber: Rechte als Nachbar

Gönnerpreis: 4.50 CHF
Normalpreis: 9.50 CHF

Miniratgeber: Ein Testament verfassen

Gönnerpreis: 4.50 CHF
Normalpreis: 9.50 CHF


Hosting von oriented.net