Startseite Medienmitteilungen Weiterhin massenhaft Verstösse gegen das revidierte UWG

Weiterhin massenhaft Verstösse gegen das revidierte UWG

Die Allianz der Konsumentenschutz-Organisationen reicht die ersten Anzeigen gegen unlautere Geschäftspraktiken ein

Zwischen dem 1. April und dem 31. Mai sind bei der SKS, der FRC sowie der ACSI über 2000 Beschwerden betreffend unlauterer Geschäftspraktiken eingegangen. Zahlreiche Unternehmen halten sich nicht an das revidierte Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG). Die Allianz der Konsumentenschutz-Organisationen handelt und wird die ersten Klagen einreichen.

Am 1. April dieses Jahres wurde mit Inkrafttreten des revidierten UWG ein Instrument geschaffen, welches es den Konsumentenschutz-Organisationen erlaubt, systematisch gegen Unternehmen vorzugehen, die unlauterere Geschäftspraktiken anwenden. Binnen zweier Monaten hat die Allianz der Konsumentenschutz-Organisationen über 2000 Beschwerden erhalten. Damit liegen für verschiedene Unternehmen genügend Meldungen vor, um bei den zuständigen kantonalen Staatsanwaltschaften Strafanzeige einzureichen.

Die Konsumentenschutz-Organisationen fordern die Vollzugsbehörden auf, die eingereichten Klagen eingehend zu prüfen und die betroffenen Unternehmen angemessen zu sanktionieren. Da die revidierten Bestimmungen des UWG bislang offenbar keine Auswirkungen bei einigen Anbietern gezeigt haben, vermögen lediglich hohe Bussen eine abschreckende Wirkung zu erzielen. Um den revidierten Bestimmungen des UWG zum Durchbruch zu verhelfen, wird die Allianz der Konsumentenschutz-Organisationen bei den zuständigen Strafverfolgungsbehörden weiterhin Unternehmen melden, die gegen das Gesetz verstossen. Sie fordern daher alle Konsumentinnen und Konsumenten auf, unablässig Beschwerde einzureichen, sofern sie von unlauteren Geschäftspraktiken betroffen sind.

Die Beschwerden können über die Internetseite der SKS eingereicht werden: www.konsumentenschutz.ch. Beim Ausfüllen sollte darauf geachtet werden, dass die Informationen möglichst vollständig sind, damit die Meldung für eine allfällige Klage auch tatsächlich verwendet werden kann. Weitere Informationen können den Internetseiten der drei Organisationen entnommen werden.

Es können keine Kommentare hinterlassen werden. Die Kommentarfunktion ist für diesen Beitrag deaktiviert.

Hosting von oriented.net