Startseite Wie schütze ich meine Privatsphäre auf dem Smartphone?

Wie schütze ich meine Privatsphäre auf dem Smartphone?

Web-RatgeberBeim Kauf sind die Datenschutz-Einstellungen bei Smartphones und Tablets tief bzw. offen eingestellt. Mit anderen Worten, wenn man die Berechtigungen nicht einschränkt, dann werden permanent Daten über die Gerätenutzung an den Hersteller geschickt.

So schütze ich meine Privatsphäre auf dem Smartphone:

Ortungsdienste deaktivieren

Wenn das GPS-Modul ausgeschaltet ist, werden keine Informationen über Ihren Standort an Dritte geschickt. Alternativ können auch nur bestimmte Apps daran gehindert werden, auf Ihren Standort zuzugreifen. So geht es:

Android
Einstellungen > Sicherheit & Standort > Standort > Deaktivieren

Aufgepasst! Auch wenn in den allgemeinen Einstellungen der Ortungsdienst ausgeschaltet ist, sendet das Smartphone weiterhin Standortdaten an die Betreiberin des Betriebssystems: Google. Um auch diese auszuschalten, gehen Sie wiederum in die Einstellungen > Google > Standort > Google Standortverlauf > Standortverlauf pausieren (Schieberegler) > Pausieren. 

In Ihrem Google-Konto können Sie zudem unter Standortverlauf > Zeitachse checken, welche Standorte Google über Sie gespeichert hat, und diese löschen.

iPhone
Einstellungen > Datenschutz > Ortungsdienste > Ortungsdienste deaktivieren

WLAN unterwegs deaktivieren

Das Smartphone registriert automatisch die vorhandenen WLAN-Netze. Dadurch können die Bewegungen des Inhabers auf bei ausgeschaltetem GPS-Modul nachvollzogen werden. So geht’s:

Android
Einstellungen > Netzwerk & Internet > Wi-Fi > deaktivieren

iPhone
Einstellungen > WLAN > deaktivieren

Bluethooth deaktivieren

Bluetooth macht ein Smartphone bzw. die drauf gespeicherten Daten zusätzlich angreifbar, insbesondere an öffentlichen Plätzen wie Flughäfen oder Fussgängerzonen. Möglich ist aber auch die missbräuchliche Nutzung des Geräts (z.B. unerlaubte Telefonate auf Kosten anderer). So geht’s:

Android
Einstellungen > Verbundene Geräte > Bluetooth > deaktivieren

iPhone
Einstellungen > Bluetooth > deaktivieren

 

Temporäre Browserdateien regelmässig löschen

Der Inhalt des temporären Zwischenspeichers (Caches) des Internetbrowsers macht ein Gerät nicht nur langsamer, sondern gibt auch ein genaues Bild über ihr Nutzungs- und Surfverhalten wieder. So geht’s:

Android
Einstellungen > Speicher > Browserapp (Chrome, Firefox) auswählen > Cache leeren

iPhone

Safari: Einstellungen > Safari > Verlauf und Websitedaten löschen > Verlauf und Daten löschen

Chrome: Chrome > Einstellungen > Verlauf > Browserdaten löschen > Browserdaten löschen

 

Geräteanalyse deaktivieren

Standardmässig sind die Geräte so eingestellt, dass permanent Analyse-, Diagnose- und Nutzungsdaten direkt an die Server des Herstellers gesendet werden. So geht’s:

Android

Einstellungen > Google > Google-Konto > Daten & Personalisierung > Aktivitätseinstellungen verwalten > Geäteinformationen pausieren

Einstellungen > Bedienungshilfen > Text-in-Sprache-Ausgabe > bei «Bevorzugtes Modul» auf Zahnradsymbol tippen > Anonyme Nutzungsberichte > deaktivieren

iPhone
Einstellungen > Datenschutz > Analyse > iPhone-Analyse teilen > deaktivieren

 

Zugriffsrechte von Apps minimieren

Standardmässig verlangen Apps bei ihrer Installation viele unnötige Zugriffsrechte, die für das Funktionieren der App gar nicht nötig wären.

Es ist zu empfehlen, die Berechtigungen aller Apps, die auf einem Gerät installiert sind, regelmässig zu überprüfen und Einschränkungen vorzunehmen. Falls eine Einschränkung nicht möglich ist, entfernen Sie nötigenfalls die App bzw. verzichten Sie auf die Installation – in den meisten Fällen lassen sich Alternativen finden, die weniger datenhungrig sind.

 

Kamera abdecken

Wenn Sie die Kamera Ihres Smartphones (oder Tablets oder Laptops) abdecken, so ist Ihre Privatsphäre zumindest vor visuellen Eindringlingen geschützt. Webcam-Abdeckungen sind auch in unserem Online-Shop erhältlich.

 

Weitere Datenschutz-Einstellungen bei Apple-Produkten

Weitere Datenschutz-Einstellungen bei Android

Weitere Fragen zum Thema Datenschutz

Spenden

Projektspende

Preis:

Unsere Arbeit wird durch eine breite Gönnerschaft finanziert. Deshalb können wir uns jeden Tag völlig unabhängig und schlagkräftig für Ihre Interessen als Konsumentin oder Konsument einsetzen.

Unterstützen Sie jetzt unsere Arbeit mit einem Beitrag: wählen Sie unten die Spendenhöhe und bezahlen sie online oder mit Einzahlungsschein.

Herzlichen Dank!


Ratgeber

Webcam-Abdeckung (2-er Set)

Gönnerpreis: 6.90 CHF
Normalpreis: 7.90 CHF

Datenschutzhülle für Kredit- und Debitkarten mit RFID-Chip

Gönnerpreis: 3.00 CHF
Normalpreis: 4.50 CHF

Kombiset: 2-er Set Webcam-Abdeckungen plus 2 Datenschutzhüllen

Gönnerpreis: 10.90 CHF
Normalpreis: 12.90 CHF

Hosting von oriented.net