Startseite Themen Post verschleiert Dienstleistungsabbau

Post verschleiert Dienstleistungsabbau

postBaut die Post tatsächlich im Rahmen ihrer Netzstrategie ihre Dienstleistungen aus? Der Konsumentenschutz findet, dass die Post mit ihrer Medienmitteilung einen falschen Eindruck vermittelt: Die Strategie läuft eindeutig auf einen Abbau hinaus. Der Konsumentenschutz verlangt, dass die Post langfristig die Bedürfnisse der betroffenen Bevölkerung im Blick behält.

Die heutige Medienmitteilung der Post vermittelt in ihrer Aufmachung den Eindruck, dass sie ihre Dienstleistungen im Rahmen ihrer Netzstrategie kontinuierlich ausbaue. Das ist aber nicht der Fall. Zwar werden einzelne Post-Dienstleistungen tatsächlich verbessert. Insgesamt ist der Ersatz der Poststellen durch Postagenturen und Aufgabe-/Abholstellen aber klar als Abbau zu betrachten. Diese erbringen nämlich deutlich weniger Leistung für die Kunden, insbesondere im Bereich des Zahlungsverkehrs und der Postfächer.

Positiv zu werten am derzeitigen Vorgehen der Post ist, dass sie sich dafür proaktiv dem Gespräch mit der betroffenen Bevölkerung stellt, deren Bedürfnisse und Sorgen abklärt und „ergebnisoffen“ nach regionalen Lösungen sucht. Sara Stalder, die Geschäftsleiterin des Konsumentenschutzes ruft die betroffenen Konsumentinnen und Konsumenten dazu auf, diese Chance unbedingt wahrzunehmen: „Nehmen Sie die Gelegenheit wahr und teilen Sie der Post mit, was Sie brauchen und was Sie von ihr erwarten!“

Der Konsumentenschutz fordert von der Post, dass sie diese Gespräche über die Zeit der Umstellung hinaus am Laufen hält. Ein rein ökonomisches Controlling der realisierten regionalen Lösungen reicht nicht: Nach zwei bis drei Jahren muss sie nochmals in die Gemeinden gehen und dort im Gespräch abklären, ob die getroffene Entscheidung den Bedürfnissen der Konsumentinnen und Konsumenten auch tatsächlich entspricht.

Hier die Tabelle der Post mit der Gesamtübersicht über das Poststellennetz und die Planung der Post (Excel-Tabelle).


Das können Sie tun

💥Meldung machen
💳Spenden

Medienmitteilungen zum Thema
Alle News anzeigen
Nützliches
Es wurden keine Dateien gefunden.

Ich mache an die SKS zum Thema 'Post verschleiert Dienstleistungsabbau' folgende Meldung:

Vielen Dank für Ihre Meldung.
Die Meldung wird an die Projektleitung geschickt und fliesst in die Projektarbeit ein.

Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmals.

Spenden

Projektspende

Preis:

Unsere Arbeit wird durch eine breite Gönnerschaft finanziert. Deshalb können wir uns jeden Tag völlig unabhängig und schlagkräftig für Ihre Interessen als Konsumentin oder Konsument einsetzen.

Unterstützen Sie jetzt unsere Arbeit mit einem Beitrag: wählen Sie unten die Spendenhöhe und bezahlen sie online oder mit Einzahlungsschein.

Herzlichen Dank!



Hosting von oriented.net