Startseite Themen Orange, Sunrise und Swisscom verbessern ihre AGB

Orange, Sunrise und Swisscom verbessern ihre AGB

Pünktlich zum Internationalen Tag der Konsumentenrechte vom 15. März – welcher dieses Jahr die Rechte der Mobilfunknutzerinnen und -nutzer zum Thema hat – können wir einen grossen Erfolg vermelden:

Alle drei Schweizer Telekommunikationsanbieter (Orange, Sunrise und die Swisscom) passen missbräuchliche Passagen im Kleingedruckten an – zu Gunsten der Konsumentinnen und Konsumenten!

Im Januar 2014 haben die Allianz der Konsumentenschutz-Organisationen und die Zeitschrift Beobachter Sunrise, Swisscom und Orange unter Klageandrohung eine Frist eingeräumt, um diverse missbräuchliche Klauseln im Kleingedruckten anzupassen. Alle drei Telekomfirmen passen daraufhin ihre AGB an.

Für Sie als Mobilfunkkundin oder -kunde ergeben sich folgende Verbesserungen:

Der Internationale Tag der Konsumentenrechte hat in diesem Jahr die Rechte der Mobilfunk-Kundinnen und -Kunden zum Thema. Weltweit wird mehr Transparenz und Fairness von den Anbietern gefordert. In der Schweiz sind wir mit der Verbesserung der AGB-Klauseln diesem Ziel einen wichtigen Schritt näher gekommen.

Noch gibt es aber auch in der schweizerischen Telekommunikation diverse Baustellen: Die zu hohen Mobilfunktarife, die überhöhten Kosten bei der Nutzung der mobilen Geräte im Ausland oder die fehlenden gesetzlichen Bestimmungen sind Bereiche, welche die Allianz der Konsumentenschutz-Organisationen auch in den kommenden Monaten weiter beschäftigen werden.

Hier geht es zur Medienmitteilung mit sämtlichen Details.

Auf Facebook teilen    Auf Google+ teilen

Das können Sie tun

💥Meldung machen
💳Spenden

Medienmitteilungen zum Thema
Alle News anzeigen
Nützliches
Alle Merkblätter zum Thema anzeigen

Ich mache an die SKS zum Thema 'Orange, Sunrise und Swisscom verbessern ihre AGB' folgende Meldung:

Vielen Dank für Ihre Meldung.
Die Meldung wird an die Projektleitung geschickt und fliesst in die Projektarbeit ein.

Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmals.

Spenden

Projektspende

Preis:

Die Stiftung für Konsumentenschutz ist für ihren Einsatz für die Konsumentenrechte auf die Unterstützung der Konsumenten angewiesen, denn sie ist eine unabhängige und effiziente Nichtregierungsorganisation.

Wenn Sie die Arbeit der SKS bei diesem Thema unterstützen möchten, wählen Sie unten die Höhe Ihrer Spende und bezahlen Sie online oder per Einzahlungsschein. Die Spende fliesst direkt in die Projektarbeit. Herzlichen Dank!

 
 
 
 
 
 




Ratgeber

Miniratgeber: Vorsicht Betrug!

Gönnerpreis: 4.50 CHF
Normalpreis: 9.50 CHF

Ratgeber: Das ist Ihr gutes Recht

Gönnerpreis: 27.00 CHF
Normalpreis: 32.00 CHF

Miniratgeber: Jugendliche, Geld und Recht

Gönnerpreis: 4.50 CHF
Normalpreis: 9.50 CHF


Hosting von oriented.net