Startseite Themen Werbeverbot für Konsumkredite: Bundesrat will strengere Regelung

Werbeverbot für Konsumkredite: Bundesrat will strengere Regelung

Ist eine neue Handtasche überfällig? Oder: Gönne ich mir nächstes Wochenende eine Shoppingreise nach New York? Alles kein Problem, glaubt man der aggressiven Werbung für Konsumkredite. Solche „Amuse bouche“-Werbungen sollen nicht mehr möglich sein, ist die Hauptforderung einer Parlamentarische Initiative (10.467 Pa.Iv. Schuldenprävention. Keine Werbung für Kleinkredite).

Dieses Vorhaben wurde jedoch in den letzten Monaten arg zerpflückt, denn die Kreditgeber sehen in einem Werbeverbot ausschliesslich die unzulässige Beschränkung ihrer Wirtschaftsfreiheit. Im Vorentwurf für die Revision des Bundesgesetzes über den Konsumkredit wurden diese Bedenken reichlich Rechnung getragen. Viel zu stark, fand die Stiftung für Konsumentenschutz (SKS) und hatte sich vor einem haben Jahr enttäuscht gezeigt über den zahnlosen Vorschlag, der vorgelegt wurde. Alle wesentlichen Punkte wurden aufgeweicht oder gänzlich entfernt. Vollkommen unverständlich ist der Wandel vom geforderten Verbot hin zur Selbstregulierung durch die Branche. Den Bock zum Gärtner zu machen hat noch nie funktioniert!

Die SKS begrüsst daher, dass der Bundesrat dem vorliegenden faden Gesetzesentwurf noch etwas Würze geben will (siehe heutige Medienmitteilung):

Auf Facebook teilen    Auf Google+ teilen

Das können Sie tun

💥Meldung machen
💳Spenden

Medienmitteilungen zum Thema
Alle News anzeigen
Nützliches
Es wurden keine Dateien gefunden.

Ich mache an die SKS zum Thema 'Werbeverbot für Konsumkredite: Bundesrat will strengere Regelung' folgende Meldung:

Vielen Dank für Ihre Meldung.
Die Meldung wird an die Projektleitung geschickt und fliesst in die Projektarbeit ein.

Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmals.

Spenden

Projektspende

Preis:

Unsere Arbeit wird durch eine breite Gönnerschaft finanziert. Deshalb können wir uns jeden Tag völlig unabhängig und schlagkräftig für Ihre Interessen als Konsumentin oder Konsument einsetzen.

Unterstützen Sie jetzt unsere Arbeit mit einem Beitrag: wählen Sie unten die Spendenhöhe und bezahlen sie online oder mit Einzahlungsschein.

Herzlichen Dank!



Ratgeber

Kleber-Set

Gönnerpreis: 3.00 CHF
Normalpreis: 6.00 CHF

Miniratgeber: Jugendliche, Geld und Recht

Gönnerpreis: 4.50 CHF
Normalpreis: 9.50 CHF

E-Ratgeber (PDF): Jugendliche, Geld und Recht

Gönnerpreis: 3.50 CHF
Normalpreis: 7.50 CHF


Hosting von oriented.net