Startseite Themen Strafanzeige gegen Ecotariff

Strafanzeige gegen Ecotariff

ecotariffSeit einigen Wochen treibt in der Schweiz eine dreiste Firma ihr Unwesen. Auf der Beratungsstelle der SKS und über beschwerdeleicht.ch gehen in den letzten Tagen Dutzende Beratungsanfragen und Beschwerden zur Firma Ecotariff GmbH ein. Die SKS hat heute gegen diese Firma eine Strafanzeige wegen unlauterem Wettbewerb eingereicht.

In einigen Fällen eröffnet ein aggressiver Werbeanruf für einen kostenpflichtigen Online-Krankenkassenrechner das Spiel. Eine Woche später folgt ein Brief von Ecotariff, der die Betroffenen als neues Mitglied „herzlich willkommen“ heisst, auch wenn die Angerufenen das diesbezügliche Angebot telefonisch klar abgelehnt oder den Anruf gleich unterbrochen haben. Anderen Meldungen zufolge, sind solche Briefe ohne vorgängige Kontaktnahme eingetroffen – aus dem Nichts.

Im Schreiben finden sich ein Benutzername und Passwort für den Login zu einem kostenpflichtigen Krankenkassenportal. Laut den beigelegten Allgemeinen Geschäftsbedingungen begründet bereits die Annahme des Briefes eine Mitgliedschaft. Die Jahresgebühr von Fr. 69.- wird fällig, falls man die Mitgliedschaft nicht innert 14 Tagen seit Briefdatum schriftlich (also per Post) oder über eine kostenpflichtige Telefonnummer widerruft.

Die Stiftung für Konsumentenschutz hat heute gestützt auf das Bundesgesetz gegen unlauteren Wettbewerb (UWG) und das Strafgesetzbuch (StGB) gegen die Firma ecotariff Strafanzeige erstattet.

Update 24.08.2016: Die Staatsanwaltschaft Zug verurteilt den Geschäftsführer von Ecotariff wegen betrügerischem, unlauterem und irreführendem Geschäftsgebaren zu einer Geldstrafe.

Empfehlung:

Auch wenn höchstwahrscheinlich kein rechtsgültiger Vertrag zwischen ecotariff und den betroffenen Konsumentinnen und Konsumenten zustande gekommen ist, empfehlen wir einen sofortigen schriftlichen Widerruf („Hiermit bestreite/widerrufe ich die in Ihrem Brief vom xx.xx.2016 behauptete Mitgliedschaft“). So beugen Sie vor, falls die Firma unverfroren genug ist, eine (ungerechtfertigte) Betreibung gegen Sie einzuleiten.

Krankenkassenvergleiche sind übrigens seit Jahren auf mehreren unabhängigen Internetplattformen kostenlos erhältlich (z.B. www.priminfo.ch oder www.swupp.ch).

Auch die Konsumentensendungen Kassensturz und Espresso berichteten über den Fall.


Auf Facebook teilen    Auf Google+ teilen

Das können Sie tun

💥Meldung machen

Medienmitteilungen zum Thema
Alle News anzeigen
Nützliches

Ich mache an die SKS zum Thema 'Strafanzeige gegen Ecotariff' folgende Meldung:

Vielen Dank für Ihre Meldung.
Die Meldung wird an die Projektleitung geschickt und fliesst in die Projektarbeit ein.

Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmals.


Ratgeber

Miniratgeber: Geburt – Versicherung und Überbehandlung

Gönnerpreis: 4.50 CHF
Normalpreis: 9.50 CHF

Kinder-Impfungen – eine Entscheidungshilfe

Gönnerpreis: 19.00 CHF
Normalpreis: 24.00 CHF

Miniratgeber: Vorsicht Betrug!

Gönnerpreis: 4.50 CHF
Normalpreis: 9.50 CHF


Hosting von oriented.net