Startseite Themen Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB

Das „Kleingedruckte“ (die sogenannten Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB) sind häufig Bestandteil eines Kaufvertrages. Dennoch werden sie kaum gelesen. Dies birgt Gefahren. Denn zahlreiche AGB sind so abgefasst, dass das Risiko auf die Konsumentinnen und Konsumenten abgewälzt wird.

Weiterlesen

Im Konsumalltag dominieren AGB nahezu jeden Vertrag. Konsumentinnen und Konsumenten sehen sich mit einem Dschungel von Vertragsbedingungen konfrontiert, welche meistens kaum gelesen werden. Wer sich die Zeit nimmt, das Kleingedruckte doch zu lesen, bekundet oft Mühe, die Klauseln zu verstehen. Zudem sind die AGB meistens stark zum Nachteil der Konsumentinnen und Konsumenten ausgestaltet.

Dank massivem Lobbying der Allianz der Konsumentenschutz-Organisationen hat das Parlament im Zuge der Revision des Bundesgesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) einer verschärften Kontrolle der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugestimmt. Bis anhin waren nur AGB, welche irreführende Formulierungen enthielten, verboten. Seit dem 1. Juli 2012 sind nun auch AGB, welche eine Vertragspartei einseitig stark benachteiligen, missbräuchlich und somit nicht mehr zulässig, wie dies in der EU bereits der Fall ist.

Die Revision des Bundesgesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb stellt zwar einen grossen Schritt für die Stärkung der Rechte von Konsumentinnen und Konsumenten dar. Eine Untersuchung der Stiftung für Konsumentenschutz (SKS) und der Zeitschrift Beobachter hat die AGB zahlreicher Unternehmen exemplarisch geprüft und betroffene Firmen befragt, um zu sehen, ob die Anbieter bereit sind, ihre Klauseln im Hinblick auf die Revision anzupassen. Der Grossteil der Unternehmen sah die betreffenden Klauseln jedoch nicht als missbräuchlich an. Ob sie tatsächlich ungültig sind, werden letztlich die Gerichte entscheiden müssen. Die Untersuchung jedoch hat gezeigt, dass die wenigsten Firmen freiwillig einlenken werden, da viele offenbar darauf spekulieren, dass niemand klagen wird.

Unser Engagement – für Sie

Die SKS setzt sich für Fairness im Kleingedruckten ein.

• Nicht alle Klauseln im Kleingedruckten müssen Sie akzeptieren. Kämpfen Sie um faire AGB! In unserem Merkblatt zeigen wir Ihnen, wo AGB notorisch unfair sind und wie Sie sich wehren können. (PDF)

• Oder lassen Sie sich von uns beraten. Zur SKS-Beratung.

 

Der „klein aber gemein“-Preis geht an Airbnb

Preisverleihung_Pokal

Beim Kleingedruckten in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sitzt der Konsument in den meisten Fällen am kürzeren Hebel. Rechte und Pflichten werden in unfairer Art und Weise zu Gunsten der Anbieter abgefasst. Höchste Zeit, dass unbelehrbare Verwender derartiger AGB mit einem Preis geehrt werden: „klein aber gemein“ wird gemeinsam von der Stiftung für Konsumentenschutz SKS, der FRC sowie der Zeitschrift Beobachter vergeben. Nachdem die Trophäe bei ihrer Premiere an die Online-Singlebörse Parship ging, wird in der zweiten Runde der „Bettenvermittler“ Airbnb beehrt.

Weiterlesen

Alle Beiträge zum Thema

Auf Facebook teilen    Auf Google+ teilen

Das können Sie tun

💥Meldung machen
💳Spenden

Medienmitteilungen zum Thema
Alle News anzeigen
Nützliches
Alle Merkblätter zum Thema anzeigen

Ich mache an die SKS zum Thema 'Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB' folgende Meldung:

Vielen Dank für Ihre Meldung.
Die Meldung wird an die Projektleitung geschickt und fliesst in die Projektarbeit ein.

Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmals.

Spenden

Projektspende

Preis:

Die Stiftung für Konsumentenschutz ist für ihren Einsatz für die Konsumentenrechte auf die Unterstützung der Konsumenten angewiesen, denn sie ist eine unabhängige und effiziente Nichtregierungsorganisation.

Wenn Sie die Arbeit der SKS bei diesem Thema unterstützen möchten, wählen Sie unten die Höhe Ihrer Spende und bezahlen Sie online oder per Einzahlungsschein. Die Spende fliesst direkt in die Projektarbeit. Herzlichen Dank!

 
 
 
 
 
 



Vielen Dank für deine Teilnahme!

Auf Facebook teilen  

Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmals.

Teilnehmen




Ratgeber

Miniratgeber: Vorsicht Betrug!

Gönnerpreis: 4.50 CHF
Normalpreis: 9.50 CHF

E-Ratgeber: Vorsicht Betrug!

Gönnerpreis: 3.50 CHF
Normalpreis: 7.50 CHF

Ratgeber: Das ist Ihr gutes Recht

Gönnerpreis: 27.00 CHF
Normalpreis: 32.00 CHF


Hosting von oriented.net