Startseite Betreibungsregistereintrag unsichtbar machen

Betreibungsregistereintrag unsichtbar machen

Web-RatgeberAb 1. Januar 2019 können Sie vermeiden, dass wegen einem ungerechtfertigten Betreibungsregistereintrag in der Öffentlichkeit Zweifel an Ihrer Bonität aufkommen. Indem Sie beim zuständigen Betreibungsamt ein Gesuch um Nichtbekanntgabe an Dritte (gemäss Art. 8a Abs. 3 lit. d SchKG, hier finden Sie einen Musterbrief) stellen, verhindern Sie, dass Dritte von Betreibungen erfahren, die auf nicht berechtigten Forderungen basieren.

Dazu muss man allerdings ab Zustellung des Zahlungsbefehls zuerst eine Wartefrist von drei Monaten abwarten. Unternimmt der betreibende Gläubiger keine weiteren Schritte, um den Rechtsvorschlag des Schuldners zu beseitigen, kann nach Ablauf der Frist das Gesuch mündlich oder schriftlich eingereicht werden.

Danach wird dem Gläubiger durch eine 20-tägige Frist eine weitere Gelegenheit gegeben, sich ernsthaft um die Beseitigung des Rechtsvorschlags zu bemühen. Beispielsweise, indem er die definitive Rechtsöffnung verlangt oder gegen den Schuldner eine Zivilklage einreicht, um die Rechtmässigkeit seiner Forderung bestätigen zu lassen. Erfahrungsgemäss erbringen gerade Inkassounternehmen bezüglich ihren ungerechtfertigten Forderungen von sogenannten Verzugsschäden kaum je einen derartigen Nachweis.

Setzt der Gläubiger das Betreibungsverfahren nicht fort, wird der Eintrag auf das Gesuch hin nicht gelöscht, sondern er ist für Dritte nicht mehr einsehbar – er wird „unsichtbar“. Erbringt der Gläubiger den Nachweis zu einem späteren Zeitpunkt, indem er beispielsweise Zivilklage erhebt, wird der Betreibungsregistereintrag wieder an Dritte bekannt gegeben.

So gehen Sie vor:

Was tun bei einer Betreibung

Weitere Fragen zum Thema Zahlungsverkehr

Spenden

Projektspende

Preis:

Unsere Arbeit wird durch eine breite Gönnerschaft finanziert. Deshalb können wir uns jeden Tag völlig unabhängig und schlagkräftig für Ihre Interessen als Konsumentin oder Konsument einsetzen.

Unterstützen Sie jetzt unsere Arbeit mit einem Beitrag: wählen Sie unten die Spendenhöhe und bezahlen sie online oder mit Einzahlungsschein.

Herzlichen Dank!


 

zuletzt aktualisiert am 06.11.2019

Ratgeber

Datenschutzhülle für Kredit- und Debitkarten mit RFID-Chip

Gönnerpreis: 3.00 CHF
Normalpreis: 4.50 CHF

Kombiset: 2-er Set Webcam-Abdeckungen plus 2 Datenschutzhüllen

Gönnerpreis: 10.90 CHF
Normalpreis: 12.90 CHF

Miniratgeber: AGB – Das Kleingedruckte in fünf Minuten prüfen

Gönnerpreis: 4.50 CHF
Normalpreis: 9.50 CHF

Hosting von oriented.net