Startseite Wie schütze ich meine Privatsphäre auf einem Mac

Wie schütze ich meine Privatsphäre auf einem Mac

Web-RatgeberMehr Schutz der Privatsphäre auf einem Mac-Gerät erreichen Sie durch Anpassungen in den entsprechenden Einstellungen. Standardmässig werden nämlich permanent Informationen über die Gerätenutzung an Apple übermittelt. Diesen Informationsabfluss kann man zumindest ein Stück weit unterbinden.

So schützen Sie Ihre Privatsphäre auf einem Mac

Die Datenschutzeinstellungen sind im Menü «Systemeinstellungen» zu finden.

Bereich «Spotlight»: Sucheingaben werden an Apple übermittelt. Dies kann abgestellt werden, wenn man die Häkchen bei «Spotlight Vorschläge» und «Bing Websuchen» entfernt.

Bereich «Sicherheit»: Bei der Option «Privatsphäre» können Sie die Übermittlung von Ortungsdiensten sowie Diagnose- und Nutzungsdaten abstellen.

Bereich «Ton»: Hier können Sie das Mikrofon ausschalten.

Überprüfen der vorgenommenen Einstellungen: Im Bereich «Sicherheit» unter der Option «Privatsphäre» kann man die Aktivitäten der Programme überprüfen, indem man auf «Diagnose & Nutzung» klickt.

Weitere Fragen zum Thema Datenschutz

Ratgeber

Webcam-Abdeckung (2-er Set)

Gönnerpreis: 6.90 CHF
Normalpreis: 7.90 CHF

Datenschutzhülle für Kredit- und Debitkarten mit RFID-Chip

Gönnerpreis: 3.00 CHF
Normalpreis: 4.50 CHF

Kombiset: 2-er Set Webcam-Abdeckungen plus 2 Datenschutzhüllen

Gönnerpreis: 10.90 CHF
Normalpreis: 12.90 CHF

Hosting von oriented.net