Startseite Welche Aufgaben hat eine Vertretungsperson beim Vorsorgeauftrag?

Welche Aufgaben hat eine Vertretungsperson beim Vorsorgeauftrag?

Web-RatgeberDas ZGB umschreibt in Art. 360 Abs. 1 die drei Aufgabenbereiche, welche von einem Vorsorge-Beauftragten übernommen werden können. Diese sind: die Vertretung im Rechtsverkehr, die Vermögenssorge sowie die Personensorge. Da hier die Ansicht vertreten wird, dass die Personensorge Teil einer Patientenverfügung bilden und nicht in einem Vorsorgeauftrag geregelt werden sollte, wird auf die Ausführungen zur Patientenverfügung verwiesen. Deshalb wird nachfolgend nur die Vermögenssorge und die Vertretung im Rechtsverkehr erläutert:

Im Allgemeinen gilt auch nach Gesetz, dass der Auftraggeber und Verfasser des Vorsorgeauftrages die an die Beauftragten gerichteten Aufgaben selber definieren und umschreiben muss. So gibt das ZGB nur einen Rahmen vor, äussert sich aber nicht zur genauen Ausgestaltung der Aufgaben. Das ermöglicht Ihnen als Verfasser des Vorsorgeauftrags zwar grosse Gestaltungsmöglichkeiten, bedarf aber umso mehr einer klaren Umschreibung, damit Ihr Wille unmissverständlich aus dem Auftrag hervorgeht und für die Beauftragten ersichtlich ist.

Da die beauftragte Person im Rahmen der erteilten Aufgaben freie Entscheidungsbefugnis hat, sollte man nur Personen beauftragen, die geeignet sind, den Auftrag auszuführen, die man kennt und welchen man vertraut.

Nicht an den oder die Vorsorge-Beauftragte delegieren kann man absolut höchstpersönliche Rechte, wie z.B. das Verfassen eines Testaments.

Vorlage für Ihren Vorsorgeauftrag

Hier laden Sie kostenlos unsere Vorlage für Ihren persönlichen Vorsorgeauftrag herunter.

Vorlage Vorsorgeauftrag

Spenden

Projektspende

Preis:

Unsere Arbeit wird durch eine breite Gönnerschaft finanziert. Deshalb können wir uns jeden Tag völlig unabhängig und schlagkräftig für Ihre Interessen als Konsumentin oder Konsument einsetzen.

Unterstützen Sie jetzt unsere Arbeit mit einem Beitrag: wählen Sie unten die Spendenhöhe und bezahlen sie online oder mit Einzahlungsschein.

Herzlichen Dank!


Zurück zur Übersicht

 

zuletzt aktualisiert am 30.09.2019

Ratgeber

Ratgeber: Frühpensionierung

Gönnerpreis: 34.00 CHF
Normalpreis: 39.00 CHF

Ratgeber: Was tun, wenn jemand stirbt

Gönnerpreis: 19.00 CHF
Normalpreis: 24.00 CHF

Broschüre: Sterbeverfügung

Gönnerpreis: 4.00 CHF
Normalpreis: 8.00 CHF

Hosting von oriented.net