Startseite Web-Ratgeber Gesundheitsvorsorge Medizinische Befunde verstehen: „Was hab‘ ich?“

Medizinische Befunde verstehen: „Was hab‘ ich?“

Medizinische Befunde sind schwer zu verstehen, ein lateinischer Fachbegriff reiht sich an den anderen. Was Betroffene genau für eine Diagnose erhalten haben oder wie sie gerade behandelt wurden, ist für Laien oftmals nur schwer nachvollziehbar. Zudem bleibt unter Umständen nicht genug Zeit, den Befund noch vor Ort gründlich durchzulesen und es kann Betroffenen schwer fallen, sich jedes Detail aus der Sprechstunde zu merken. Hier kommt „Was hab‘ ich?“ ins Spiel.

Damit sich Betroffene ihr Dokument zuhause in aller Ruhe anschauen und vor allem verstehen können, übersetzt „Was hab‘ ich?“ medizinische Dokumente kostenlos und anonym in einfach verständliche Sprache. Durchgeführt wird dies von fortgeschrittenen Medizinstudenten ab dem 8. Semester und Ärztinnen, die sich ehrenamtlich engagieren.

Weitere Informationen zu „Was hab‘ ich?“
Befund einreichen: washabich.ch
Informationen zu Datenschutz und Rechtslage

So funktioniert „Was hab‘ ich?“

 


5 Fragen, die Sie Ihrem Arzt stellen sollten

Smarter Medicine – Vermeiden Sie unnötige Behandlungen

Weitere Fragen zum Thema Gesundheitsvorsorge

Spenden

Projektspende

Preis:

Unsere Arbeit wird durch eine breite Gönnerschaft finanziert. Deshalb können wir uns jeden Tag völlig unabhängig und schlagkräftig für Ihre Interessen als Konsumentin oder Konsument einsetzen.

Unterstützen Sie jetzt unsere Arbeit mit einem Beitrag: wählen Sie unten die Spendenhöhe und bezahlen sie online oder mit Einzahlungsschein.

Herzlichen Dank!


zuletzt aktualisiert am 26.9.2019

Ratgeber

Kinder-Impfungen – eine Entscheidungshilfe

Gönnerpreis: 24.00 CHF
Normalpreis: 29.00 CHF

Broschüre: Patientenverfügung

Gönnerpreis: 3.00 CHF
Normalpreis: 6.00 CHF

E-Broschüre (PDF): Patientenverfügung

Gönnerpreis: 2.50 CHF
Normalpreis: 5.00 CHF

Hosting von oriented.net