Startseite Was macht die Billag?

Was macht die Billag?

Web-RatgeberDie Billag ist das Inkasso-Unternehmen, welches für die SRG die Empfangsgebühren einfordert.

Mit den Billag-Gebühren wird hauptsächlich die SRG (Schweizer Radio und Fernsehen SRF) finanziert. Sie sind zu unterscheiden von den Kosten für den Kabelanschluss (z.B. UPC, Quickline) oder Fernsehen von anderen Anbietern (z.B. Swisscom TV), welche Sie zusätzlich bezahlen müssen.

Gut zu wissen: Ab 2019 wird nicht mehr die Billag, sondern die Serafe AG die Radio- und Fernsehgebühren eintreiben. Das Eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) gab dies Anfang 2017 bekannt.

Spenden

Projektspende

Preis:

Unsere Arbeit wird durch eine breite Gönnerschaft finanziert. Deshalb können wir uns jeden Tag völlig unabhängig und schlagkräftig für Ihre Interessen als Konsumentin oder Konsument einsetzen.

Unterstützen Sie jetzt unsere Arbeit mit einem Beitrag: wählen Sie unten die Spendenhöhe und bezahlen sie online oder mit Einzahlungsschein.

Herzlichen Dank!


Rückforderung der Mehrwertsteuer

Über Jahre verrechnete die Billag auf den Radio- und Fernsehgebühren eine Mehrwertsteuer von 2.5% – zu Unrecht, wie das Bundesgericht im April 2015 entschieden hat. Trotzdem werden diese zu viel bezahlten Beträge den Gebührenzahlern nicht automatisch zurückerstattet. Die Stiftung für Konsumentenschutz und ihre Partner der Allianz der Konsumentenschutz-Organisationen (FRC und ACSI) fordern deshalb die zu viel erhobene Mehrwertsteuer für die Bürger zurück. Hier erfahren Sie den aktuellen Stand der Mehrwertsteuer-Rückforderung: http://www.konsumentenschutz.ch/billag/

Weitere Fragen zum Thema Radio und Fernsehen

Hosting von oriented.net