Startseite Themen Online-Banking: PostFinance übernimmt Schäden bei Malware/Phishing-Betrug

Online-Banking: PostFinance übernimmt Schäden bei Malware/Phishing-Betrug

Phising

PostFinance versichert ab heute öffentlich, dass sie Schäden bis 100’000 Franken übernimmt, die ihren Online-Banking-Kunden durch Malware- oder Phising-Angriffe entstehen. Die Teilnehmerbedingungen werden dementsprechend geändert, wie der Konzern mitteilte. Nicht abgedeckt seien jedoch Schäden, die auf grobe Fahrlässigkeit der Kunden zurückzuführen sind. Zu Kürzungen oder Unterstützungsverweigerung kann es auch kommen, wenn dem gleichen Kunden wiederholt Geld vom Konto gestohlen wird.
Mit dieser heute vorgestellten Massnahme wird sich die gelebte Praxis der PostFinance jedoch nicht wesentlich ändern: Bereits in der Vergangenheit wurden dem Kunden solche Schäden grundsätzlich erstattet. Der Konsumentenschutz begrüsst es dennoch, dass sich PostFinance neu unmissverständlich verpflichtet, Diebstähle beim Online-Banking bis 100’000 Franken vollständig zu übernehmen und dies auch in den Teilnehmerbedingungen festhält.
Die meisten Banken handhaben Betrugsfälle beim Online-Banking ähnlich: In den Teilnehmerbedingungen oder Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) wird zwar festgehalten, dass der Kunde das Risiko von Malware- oder Phising-Angriffen trägt, im Schadensfall erhält der Kunde jedoch meistens den gestohlenen Betrag zurückerstattet. Ein Grund dafür könnte sein, dass das einseitige Überwälzen des Risikos auf den Kunden wohl ohnehin gesetzeswidrig ist: Seit 2012 ist im Bundesgesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) festgehalten, dass in den AGB „ein erhebliches Missverhältnis zwischen vertraglichen Rechten und Pflichten“ unzulässig ist.
Zudem erleichtern Kundinnen und Kunden, die ihre Bankgeschäften elektronisch erledigen, die Arbeit und Prozesse der Banken erheblich: Daher haben die Finanzinstitute ein ureigenes Interesse daran, dass Online-Banking in der Öffentlichkeit einen möglichst guten Ruf geniesst und damit viele Nutzer generiert werden können.

 

 

 


Das können Sie tun

💥Meldung machen
💳Spenden

Medienmitteilungen zum Thema
Alle News anzeigen
Nützliches

Ich mache an die SKS zum Thema 'Online-Banking: PostFinance übernimmt Schäden bei Malware/Phishing-Betrug' folgende Meldung:

Vielen Dank für Ihre Meldung.
Die Meldung wird an die Projektleitung geschickt und fliesst in die Projektarbeit ein.

Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmals.

Spenden

Projektspende

Preis:

Unsere Arbeit wird durch eine breite Gönnerschaft finanziert. Deshalb können wir uns jeden Tag völlig unabhängig und schlagkräftig für Ihre Interessen als Konsumentin oder Konsument einsetzen.

Unterstützen Sie jetzt unsere Arbeit mit einem Beitrag: wählen Sie unten die Spendenhöhe und bezahlen sie online oder mit Einzahlungsschein.

Herzlichen Dank!



Ratgeber

Datenschutzhülle für Kredit- und Debitkarten mit RFID-Chip

Gönnerpreis: 3.00 CHF
Normalpreis: 4.50 CHF

Kombiset: 2-er Set Webcam-Abdeckungen plus 2 Datenschutzhüllen

Gönnerpreis: 10.90 CHF
Normalpreis: 12.90 CHF

Hosting von oriented.net