Startseite Themen SwissPass: Heikle Aboverlängerung

SwissPass: Heikle Aboverlängerung

10vor10_swisspass_stDie Abonnemente wie das Halbtax oder das Generalabonnement auf dem SwissPass sollen sich automatisch verlängern, dagegen wehrt sich die SKS seit Monaten: Wer automatisch und damit lückenlos das Abo verlängert, bringt der SBB und dem Verband öffentlicher Verkehr VöV mehr Einnahmen. Rechtlich ist dieses Vorgehen jedoch sehr fraglich, wie auch Professor Pascal Pichonnaz von der Universität Freiburg im 10vor10-Beitrag festhält.

Die SKS verlangt, dass die Konsumentinnen und Konsumenten zumindest wählen können, ob sich der Vertrag automatisch verlängert oder nicht. Eine Laufzeitbegrenzung, die einzig beim Kauf am Schalter verlangt werden kann, reicht nicht aus, diese Möglichkeit muss auf allen Verkaufskanälen geboten werden.
Eine SKS-Online-Umfrage, an der im März knapp 1000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer teilgenommen haben, zeigt klar: Genau 50% wünschen sich die Wahlmöglichkeit, ob ihr Vertrag automatisch verlängert wird oder nicht. 44% wollen überhaupt keine automatische Vertragsverlängerung und lediglich 6% geben an, dass ein solcher Rollover-Vertrag sie nicht stört.
Beitrag 10vor10

Auf Facebook teilen    Auf Google+ teilen

Das können Sie tun

💥Meldung machen

Medienmitteilungen zum Thema
Alle News anzeigen
Nützliches

Ich mache an die SKS zum Thema 'SwissPass: Heikle Aboverlängerung' folgende Meldung:

Vielen Dank für Ihre Meldung.
Die Meldung wird an die Projektleitung geschickt und fliesst in die Projektarbeit ein.

Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmals.


Ratgeber

Miniratgeber: Vorsicht Betrug!

Gönnerpreis: 4.50 CHF
Normalpreis: 9.50 CHF

E-Ratgeber: Vorsicht Betrug!

Gönnerpreis: 3.50 CHF
Normalpreis: 7.50 CHF

Ratgeber: Das ist Ihr gutes Recht

Gönnerpreis: 27.00 CHF
Normalpreis: 32.00 CHF


Hosting von oriented.net