Startseite Themen Immer wieder Ärger mit Suissephone

Immer wieder Ärger mit Suissephone

suissephoneSchon in der Vergangenheit fiel Suissephone verschiedentlich durch umstrittene Geschäftspraktiken auf. Dank einer Strafanzeige der Konsumentenschutzorganisation ACSI sitzt Suissephone Communications GmbH zur Zeit denn auch im Tessin auf der Anklagebank. Die Stiftung für Konsumentenschutz SKS berichtete erst kürzlich darüber. Nun hat Suissephone eine neue Masche entdeckt. Opfer sind wieder meistens betagte Personen.

Suissephone nutzt weiterhin ganz allgemein die Verwechslungsgefahr mit Swisscom aus. Zudem fällt sie immer wieder mit unerwünschten und aggressiven Werbeanrufe auf. Neuerdings nutzt Suissephone die technische Umstellung von der analogen auf die digitale Telefonie aus, um neue Kunden zu gewinnen. Ab 2018 wird Telefonieren nur noch per Internet möglich sein. Suissephone versucht, den verunsicherten Kunden glaubhaft zu machen, dass ihr analoger Anschluss umgehend abgestellt werde und sie nicht mehr telefonieren können, falls nicht ein neues Abo abgeschlossen werde. Dadurch übt sie missbräuchlich Druck auf die Konsumenten aus, denn mit einem analogen Anschluss kann noch problemlos bis Ende Jahr telefoniert werden. Bei den Abos, die Suissephone verkaufen will, handelt es sich in der Regel um überteuerte Kombi-Angebote, welche die betroffenen Personen in diesem Umfang gar nicht brauchen. Allgemein sind die Informationen zu den einzelnen Produkten nicht transparent ausgestaltet. Ein weiteres Ärgernis ist, dass es sich in der Regel um langjährige Abo-Verträge handelt, welche nur mühsam und unter Kostenfolgen frühzeitig aufgelöst werden können.

 

Weiterführende Informationen:

Bericht des Kassensturzes

Bericht der SKS: Suissephone auf der Anklagebank

 

 


Auf Facebook teilen    Auf Google+ teilen

Das können Sie tun

💥Meldung machen
💳Spenden

Medienmitteilungen zum Thema
Alle News anzeigen
Nützliches
Alle Merkblätter zum Thema anzeigen

Ich mache an die SKS zum Thema 'Immer wieder Ärger mit Suissephone' folgende Meldung:

Vielen Dank für Ihre Meldung.
Die Meldung wird an die Projektleitung geschickt und fliesst in die Projektarbeit ein.

Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmals.

Spenden

Projektspende

Preis:

 

Die Stiftung für Konsumentenschutz ist für ihren Einsatz für die Konsumentenrechte auf die Unterstützung der Konsumenten angewiesen, denn sie ist eine unabhängige und effiziente Nichtregierungsorganisation.

Wenn Sie die Arbeit der SKS bei diesem Thema unterstützen möchten, wählen Sie unten die Höhe Ihrer Spende und bezahlen Sie online oder per Einzahlungsschein. Die Spende fliesst direkt in die Projektarbeit. Herzlichen Dank!

 
 
 
 
 
 
 




Ratgeber

Ratgeber: Das ist Ihr gutes Recht

Gönnerpreis: 27.00 CHF
Normalpreis: 32.00 CHF

Kleber-Set

Gönnerpreis: 3.00 CHF
Normalpreis: 6.00 CHF

Kleber Bitte keine Werbung

Preis: 2.70 CHF


Hosting von oriented.net