Startseite Themen Deutsche telefonieren in der Schweiz günstiger als Schweizer

Deutsche telefonieren in der Schweiz günstiger als Schweizer

In Deutschland sind Handyabos erhältlich, die deutlich niedrigere Tarife für die Schweiz bieten, als Schweizer Anbieter in ihrem eigenen Land – dies berichtet die Handelszeitung. Die SKS fordert, dass die Politik nun endlich regulierend eingreift. Pikant: Ausländische Telekomunternehmen müssen für die Nutzung eines Schweizer Netzes (Swisscom, Sunrise, Orange) durch ihre Klienten bezahlen, falls diese sich eben in der Schweiz aufhalten. Trotz diesen Zusatzkosten sind sie in der Lage, bessere Angebote zu machen als die Schweizer Telekomunternehmen im eigenen Land, wo selbstverständlich keine Roaming-Gebühren anfallen, da die Kunden das hauseigene Netz nutzen. Reisen Schweizer ins Ausland wird es erst richtig teuer – die hohen Roaming-Tarife sind nach wie vor ein grosses Ärgernis. Deutsche Handyabos sind allerdings nicht für Schweizer vorgesehen – es wird nur berücksichtigt, wer seinen Wohnsitz in Deutschland hat.

Wer mit einem Schweizer Anbieter möglichst günstig davonkommen will, dem bleibt nichts anderes übrig, als die Abos zu vergleichen – zum Beispiel auf dschungelkompass.ch – und zu hoffen, dass die Politik endlich etwas unternimmt.


Auf Facebook teilen    Auf Google+ teilen

Das können Sie tun

💥Meldung machen

Medienmitteilungen zum Thema
Alle News anzeigen
Nützliches

Ich mache an die SKS zum Thema 'Deutsche telefonieren in der Schweiz günstiger als Schweizer' folgende Meldung:

Vielen Dank für Ihre Meldung.
Die Meldung wird an die Projektleitung geschickt und fliesst in die Projektarbeit ein.

Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmals.



Hosting von oriented.net