Startseite Themen UPC Cablecom will neu 3 Franken für Papierrechnung

UPC Cablecom will neu 3 Franken für Papierrechnung

Vertrag_lesenAb Januar 2015 verrechnet UPC Cablecom ihren Kunden für die Zustellung einer Rechnung per Briefpost 3 Franken. Bisher betrug dieser Zuschlag 1.50 Franken. Der Grund für dieses Vorgehen ist klar: Der Versand von Rechnungen per Post kostet UPC Cablecom deutlich mehr als die Zustellung auf elektronischem Weg (z.B. per E-Mail). Die Stiftung für Konsumentenschutz (SKS) beantwortet die wichtigsten Fragen rund um die kostenpflichtigen Rechnungen:

1. Kann ich die Kosten für die Papierrechnung vermeiden?

Ja, Sie können sich die Rechnung zum Beispiel per Mail schicken lassen oder als sogenannte E-Rechnung (Rechnung, die in Ihrem Online-Banking-System erscheint). Es gibt auch noch andere Möglichkeiten, Details finden Sie hier.

2. Was können Sie tun, wenn Sie mit diesem Zuschlag nicht einverstanden sind?

a) Wenn Sie weiterhin eine Papierrechnung erhalten wollen, aber nicht bereit sind, dafür zu bezahlen, wenden Sie sich zuerst an UPC Cablecom (Tel: 0800 66 88 66). Es gab in der Vergangenheit UPC-Cablecom-Kunden, denen zwar die Papierrechnung nicht erlassen wurde, die aber eine Gutschrift für ein Jahr in diesem Umfang erhalten haben.

b) Grundsätzlich besteht auch die Möglichkeit, dass Sie die Gebühr von 3 Franken für die Papierrechnung nicht akzeptieren und dies UPC Cablecom mitteilen. Dann müssen Sie jedoch damit rechnen, dass Ihnen Ihr Vertrag gekündigt wird.

3. Haben Sie das Recht auf (vorzeitige) Kündigung?

Ja, UPC Cablecom räumt Ihnen dieses Recht ein. Das heisst sie können Ihren Vertrag auf den 31.12.2014 kündigen, wenn Sie mit der Preiserhöhung nicht einverstanden sind. (Update vom 25.11.2014)

4. Ist es legal, für die Zustellung einer Rechnung Geld zu verlangen?

In Österreich und Deutschland hat die Justiz entschieden, dass dies nicht zulässig ist. In der Schweiz fehlt bisher ein Gerichtsurteil. Die SKS prüft derzeit, ob sie Klage gegen solche AGB-Bestimmungen einreichen wird.

Auch auf europäischer Ebene ist das Thema Papierrechung (Link in Englisch) aktuell. In einer EU-weiten Kampagne wird auf das Recht der Konsumentinnen  und Konsumenten gepocht, auch weiterhin wählen zu können, in welcher Form sie Rechnung erhalten.


Auf Facebook teilen    Auf Google+ teilen

Das können Sie tun

💥Meldung machen

Medienmitteilungen zum Thema
Alle News anzeigen
Nützliches

Ich mache an die SKS zum Thema 'UPC Cablecom will neu 3 Franken für Papierrechnung' folgende Meldung:

Vielen Dank für Ihre Meldung.
Die Meldung wird an die Projektleitung geschickt und fliesst in die Projektarbeit ein.

Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmals.



Hosting von oriented.net