Startseite Themen Kann man auf der Poststelle bald mit Maestro-Karte bezahlen?

Kann man auf der Poststelle bald mit Maestro-Karte bezahlen?

Kreditkarten_in_PortemonnaieDie SKS setzt sich dafür ein, dass die Post künftig alle üblichen Debit- und Kreditkarten (zum Beispiel Maestro, MasterCard, Visa) akzeptiert. Gleicher Meinung ist auch die Kommission für Verkehr und Fernmeldewesen des Nationalrates. Heute haben ihre Mitglieder mit 18:5 Stimmen entschieden, dass die Bundesverwaltung in dieser Angelegenheit eine Lösung mit der Post anstreben soll. Die SKS begrüsst diesen Schritt, denn heutzutage akzeptiert die Post in der Regel nur Bargeld und die PostFinance Card –  die Inhaber von anderen Zahlkarten laufen auf. Für viele Konsumenten ist dieses Gebaren der Post unverständlich; heutzutage kann selbst ein Kleinsteinkauf am Kiosk mit jeder beliebigen Karte bezahlt werden.


Auf Facebook teilen    Auf Google+ teilen

Das können Sie tun

💥Meldung machen
💳Spenden

Medienmitteilungen zum Thema
Alle News anzeigen
Nützliches
Es wurden keine Dateien gefunden.

Ich mache an die SKS zum Thema 'Kann man auf der Poststelle bald mit Maestro-Karte bezahlen?' folgende Meldung:

Vielen Dank für Ihre Meldung.
Die Meldung wird an die Projektleitung geschickt und fliesst in die Projektarbeit ein.

Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmals.

Spenden

Projektspende

Preis:

Die Stiftung für Konsumentenschutz ist für ihren Einsatz für die Konsumentenrechte auf die Unterstützung der Konsumenten angewiesen, denn sie ist eine unabhängige und effiziente Nichtregierungsorganisation.

Wenn Sie die Arbeit der SKS bei diesem Thema unterstützen möchten, wählen Sie unten die Höhe Ihrer Spende und bezahlen Sie online oder per Einzahlungsschein. Die Spende fliesst direkt in die Projektarbeit. Herzlichen Dank!

 
 
 
 
 
 
 




Ratgeber

Kleber-Set

Gönnerpreis: 3.00 CHF
Normalpreis: 6.00 CHF

Kleber Bitte keine Werbung

Preis: 2.70 CHF


Hosting von oriented.net