Startseite Themen Angebotsanpassungen der Post: Spät, aber immerhin

Angebotsanpassungen der Post: Spät, aber immerhin

post_PaketZuerst sorgt die Post für grosse Verunsicherung mit den Filialschliessungen, nun bemüht sie sich zumindest, die Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden wahrzunehmen: Die Stiftung für Konsumentenschutz begrüsst die Korrekturen im Angebot, zählt aber darauf, dass die Post in Zukunft zuerst den Dialog sucht und dann handelt.

Die Verunsicherung in der Bevölkerung ist gross, was mit ihrer Postfiliale geschieht: Die Post hat angekündigt, in den nächsten drei Jahren über 600 Filialen in der ganzen Schweiz zu schliessen. Seit dieser Ankündigung im Oktober ist aber noch immer ungewiss, welche Filialen betroffen sind und wie die Zukunft dieser Filialen aussehen soll.

Die Post hat nun – reichlich spät zwar – offenbar den Dialog mit der Bevölkerung, der Politik und der Wirtschaft aufgenommen und will erste Massnahmen umsetzen, um die Postdienstleistungen bis zu einem gewissen Grad aufrechtzuerhalten. Für Privatkunden ist dies die Möglichkeit, in Ortschaften mit Partnerfilialen Bareinzahlungen an der Haustür vorzunehmen. Insbesondere für ältere oder in ihrer Mobilität eingeschränkte Menschen ist dies ein sinnvolles Angebot. Wer berufstätig und tagsüber nicht zu Hause ist, wird sich weiterhin anders und umständlicher organisieren müssen.

Tageszeitungen, welche erst in der zweiten Tageshälfte eintreffen, sind für die heutige Informationsgesellschaft längst kalter Kaffee. Eine Zustellung bis am Mittag ist deshalb absolut notwendig.

Um die Fehler der Vergangenheit nicht zu wiederholen, ist es für die SKS unabdingbar, dass die Post weiter auf den Dialog setzt und die  Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden wahrnimmt.


Auf Facebook teilen    Auf Google+ teilen

Das können Sie tun

💥Meldung machen
💳Spenden

Medienmitteilungen zum Thema
Alle News anzeigen
Nützliches
Es wurden keine Dateien gefunden.

Ich mache an die SKS zum Thema 'Angebotsanpassungen der Post: Spät, aber immerhin' folgende Meldung:

Vielen Dank für Ihre Meldung.
Die Meldung wird an die Projektleitung geschickt und fliesst in die Projektarbeit ein.

Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmals.

Spenden

Projektspende

Preis:

 

Die Stiftung für Konsumentenschutz ist für ihren Einsatz für die Konsumentenrechte auf die Unterstützung der Konsumenten angewiesen, denn sie ist eine unabhängige und effiziente Nichtregierungsorganisation.

Wenn Sie die Arbeit der SKS bei diesem Thema unterstützen möchten, wählen Sie unten die Höhe Ihrer Spende und bezahlen Sie online oder per Einzahlungsschein. Die Spende fliesst direkt in die Projektarbeit. Herzlichen Dank!

 
 
 
 
 
 
 




Ratgeber

Kleber-Set

Gönnerpreis: 3.00 CHF
Normalpreis: 6.00 CHF

Kleber Bitte keine Werbung

Preis: 2.70 CHF


Hosting von oriented.net