Startseite Themen Öffentlicher Verkehr: Ärgernis Gepäck

Öffentlicher Verkehr: Ärgernis Gepäck

Berlin Central StationDer Stauraum für Koffern, Kinderwagen oder Velos im öffentlichen Verkehr ist knapp bemessen, hinzu kommen zum Teil unverständliche Tarifregeln für mitgeführtes Gepäck: Kickboards dürfen kostenlos mitgeführt werden, für Trotinetts hingegen muss ein Velobillet gekauft werden. Auch bei den Kinderwagen ist es nicht immer klar, dass er kostenlos mitgeführt werden darf. Kann man ihn zum Anhänger umbauen, wird er kostenpflichtig. Das Tarifsystem für Gepäck muss überarbeitet werden, fordert die SKS, zudem muss die Zweckmässigkeit der Gepäck- und Veloeinrichtungen überprüft werden.

Beitrag Espresso  


Auf Facebook teilen    Auf Google+ teilen

Das können Sie tun

💥Meldung machen

Medienmitteilungen zum Thema

Es wurden keine zugehörigen News gefunden.

Nützliches
Es wurden keine Dateien gefunden.

Ich mache an die SKS zum Thema 'Öffentlicher Verkehr: Ärgernis Gepäck' folgende Meldung:

Vielen Dank für Ihre Meldung.
Die Meldung wird an die Projektleitung geschickt und fliesst in die Projektarbeit ein.

Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmals.

Vielen Dank für deine Teilnahme!

Auf Facebook teilen  

Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmals.

Teilnehmen




Ratgeber

Miniratgeber: Geburt – Versicherung und Überbehandlung

Gönnerpreis: 4.50 CHF
Normalpreis: 9.50 CHF

Kinder-Impfungen – eine Entscheidungshilfe

Gönnerpreis: 19.00 CHF
Normalpreis: 24.00 CHF

Ich ziehe aus – Miniratgeber für junge Erwachsene

Gönnerpreis: 4.50 CHF
Normalpreis: 9.50 CHF


Hosting von oriented.net