Startseite Themen Lichtblicke in der Defektflut…

Lichtblicke in der Defektflut…

Seit die Stiftung für Konsumentenschutz im Mai ihre Online-Plattform für Produktdefekte gestartet hat, sind bereits zahlreiche Meldungen von verärgerten Konsumenten eingegangen. Der Verdacht erhärtet sich, dass es sich bei den Defekten keinesfalls um Zufall handeln kann. Wir haben aber nicht nur Negativmeldungen erhalten.
So schreibt beispielsweise Herr Martin, dass er seine Kopfhörer bereits seit 37 Jahren in Gebrauch hat. Auch Frau Herrmann mixt mit ihrem Stabmixer schon seit 40 Jahren. Die Herstellung langlebiger und damit auch nachhaltiger Produkte ist also möglich, warum produzieren dann immer noch viele Hersteller Verschleissware?


Auf Facebook teilen    Auf Google+ teilen

Das können Sie tun

💥Meldung machen
💳Spenden
Produktdefekt melden!

Medienmitteilungen zum Thema
Alle News anzeigen
Nützliches

Ich mache an die SKS zum Thema 'Lichtblicke in der Defektflut…' folgende Meldung:

Vielen Dank für Ihre Meldung.
Die Meldung wird an die Projektleitung geschickt und fliesst in die Projektarbeit ein.

Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmals.

Spenden

Projektspende

Preis:

 

Die Stiftung für Konsumentenschutz ist für ihren Einsatz für die Konsumentenrechte auf die Unterstützung der Konsumenten angewiesen, denn sie ist eine unabhängige und effiziente Nichtregierungsorganisation.

Wenn Sie die Arbeit der SKS bei diesem Thema unterstützen möchten, wählen Sie unten die Höhe Ihrer Spende und bezahlen Sie online oder per Einzahlungsschein. Die Spende fliesst direkt in die Projektarbeit. Herzlichen Dank!

 
 
 
 
 
 




Ratgeber

Kleber-Set

Gönnerpreis: 3.00 CHF
Normalpreis: 6.00 CHF

Kleber Bitte keine Werbung

Preis: 2.70 CHF


Hosting von oriented.net