Startseite Themen Kosmetika: Keine fragwürdigen Werbeversprechen mehr

Kosmetika: Keine fragwürdigen Werbeversprechen mehr

Die Konsumentensendung Espresso berichtete darüber: Leere Werbeversprechen sind bei der Kosmetika an der Tagesordnung, viele sind sogar täuschend. Mit dem neuen Lebensmittelgesetz, welches sich zur Zeit in der parlamentarischen Beratung befindet, soll hier endlich ein Riegel geschoben werden. Die Konsumentenschutz-Organisationen haben sich dafür eingesetzt, dass die Angaben über Kosmetika neu auch unter dem Täuschungsschutz stehen. Gemäss Gesetz werden sie neu  „den Tatsachen entsprechen“ müssen. Ob die Kosmetik-Hersteller uns dann die ungeschminkte Wahrheit auftischen?


Auf Facebook teilen    Auf Google+ teilen

Das können Sie tun

💥Meldung machen
💳Spenden

Medienmitteilungen zum Thema
Alle News anzeigen
Nützliches

Ich mache an die SKS zum Thema 'Kosmetika: Keine fragwürdigen Werbeversprechen mehr' folgende Meldung:

Vielen Dank für Ihre Meldung.
Die Meldung wird an die Projektleitung geschickt und fliesst in die Projektarbeit ein.

Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmals.

Spenden

Projektspende

Preis:

 

Die Stiftung für Konsumentenschutz ist für ihren Einsatz für die Konsumentenrechte auf die Unterstützung der Konsumenten angewiesen, denn sie ist eine unabhängige und effiziente Nichtregierungsorganisation.

Wenn Sie die Arbeit der SKS bei diesem Thema unterstützen möchten, wählen Sie unten die Höhe Ihrer Spende und bezahlen Sie online oder per Einzahlungsschein. Die Spende fliesst direkt in die Projektarbeit. Herzlichen Dank!

 
 
 
 
 
 
 




Ratgeber

Ratgeber: Zucker – weniger ist mehr

Gönnerpreis: 29.00 CHF
Normalpreis: 34.00 CHF

Miniratgeber: Gesund kochen mit Öl und Fett

Gönnerpreis: 4.50 CHF
Normalpreis: 9.50 CHF

E-Ratgeber (PDF): Gesund kochen mit Öl und Fett

Gönnerpreis: 3.50 CHF
Normalpreis: 7.50 CHF


Hosting von oriented.net