Startseite Themen Prämienverbilligung: Luzern und andere Kantone reagieren auf Bundesgerichtsurteil

Prämienverbilligung: Luzern und andere Kantone reagieren auf Bundesgerichtsurteil

In einem Urteil vom 22. Januar 2019 hat das Bundesgericht entschieden, dass der Kanton Luzern eine zu hohe Hürde für die Vergabe von Prämienverbilligung für Kinder und junge Erwachsene in Ausbildung angesetzt hat. Der Kanton Luzern hat bereits reagiert und seine Vergabepraxis angepasst.

Neben Luzern haben auch Bern, Wallis, Glarus, Appenzell Innerrhoden, Appenzell Ausserrhoden, Aargau und Neuenburg zu strenge Kriterien angewendet und auch in anderen Kantonen besteht Handlungsbedarf. Mehrere Kantone sind bereits daran, Anpassungen vorzunehmen, in anderen sind entsprechende politische Vorstösse hängig. Es ist also absehbar, dass weitere Verbesserungen im Bereich der Prämienverbilligung anstehen.

Im Web-Ratgeber des Konsumentenschutzes finden Sie als Luzernerin oder Luzerner, was das Bundesgerichtsurteil für Sie bedeutet, und wie Sie vorgehen müssen, um die Ihnen zustehende Prämienverbilligung zu erhalten. Hier finden daneben auch Informationen über andere Kantone, die ebenfalls ihre Vergabepraxis anpassen müssen:

Habe ich Anspruch auf Prämienverbilligung?

Weitere Fragen zum Thema Gesundheitskosten

 


Das können Sie tun

💥Meldung machen
💳Spenden

Medienmitteilungen zum Thema
Alle News anzeigen
Nützliches
Alle Merkblätter zum Thema anzeigen

Ich mache an die SKS zum Thema 'Prämienverbilligung: Luzern und andere Kantone reagieren auf Bundesgerichtsurteil' folgende Meldung:

Vielen Dank für Ihre Meldung.
Die Meldung wird an die Projektleitung geschickt und fliesst in die Projektarbeit ein.

Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmals.

Spenden

Projektspende

Preis:

Unsere Arbeit wird durch eine breite Gönnerschaft finanziert. Deshalb können wir uns jeden Tag völlig unabhängig und schlagkräftig für Ihre Interessen als Konsumentin oder Konsument einsetzen.

Unterstützen Sie jetzt unsere Arbeit mit einem Beitrag: wählen Sie unten die Spendenhöhe und bezahlen sie online oder mit Einzahlungsschein.

Herzlichen Dank!



Ratgeber

Kinder-Impfungen – eine Entscheidungshilfe

Gönnerpreis: 24.00 CHF
Normalpreis: 29.00 CHF

Set: Patientenverfügung und Sterbeverfügung

Gönnerpreis: 7.00 CHF
Normalpreis: 14.00 CHF

Broschüre: Patientenverfügung

Gönnerpreis: 3.00 CHF
Normalpreis: 6.00 CHF

Hosting von oriented.net