Startseite Themen Pharma blockiert Preissenkungen erneut!

Pharma blockiert Preissenkungen erneut!

Wieder haben Pharmafirmen Preissenkungen für Medikamente durch Rekurse blockiert. Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) bestätigt, dass 16 Beschwerden der Pharmaindustrie eingegangen sind und bei 22 Medikamenten die Preise nicht gesenkt wurden. Die Pharmaunternehmen machen so auf Kosten der Konsumentinnen und Konsumenten Gewinn; rund 200 Millionen Schweizer Franken sollten mit den Preissenkungen jährlich eingespart werden. Bereits letztes Jahr blockierten die Pharma-Juristen Preissenkungen auf die gleiche Art und Weise, die so während neun Monaten erzielten Gewinne mussten die Unternehmen nicht zurückbezahlen.

Es ist nicht überraschend, dass die Pharma-Juristen wieder den gleichen Weg wählen, der bei den Preissenkungen letztes Jahr erfolgreich war. Auch der „Blick“ hat die Methode der Pharmaindustrie durchschaut und titelt heute: „Dasselbe Spiel wie letztes Jahr: Pharma blockiert Preissenkungen“. Um diese Spielchen zu beenden und die Hochpreis-Medikamente in der Schweiz wirkungsvoll zu bekämpfen, fordert die SKS ein Festbetragssystem für Medikamentenpreise.

Die Preissenkungs-Verfügungen des BAG können von der Pharma-Industrie angefochten werden. Pikant ist, dass nur die Pharma das alleinige Rekursrecht hat. Konsumenten- und Patientenorganisationen haben dieses Recht bislang nicht. Das ist ein Ungleichgewicht, das wir seit Längerem bemängeln und dagegen ankämpfen.


Auf Facebook teilen    Auf Google+ teilen

Das können Sie tun

💥Meldung machen
💳Spenden

Medienmitteilungen zum Thema
Alle News anzeigen
Nützliches
Alle Merkblätter zum Thema anzeigen

Ich mache an die SKS zum Thema 'Pharma blockiert Preissenkungen erneut!' folgende Meldung:

Vielen Dank für Ihre Meldung.
Die Meldung wird an die Projektleitung geschickt und fliesst in die Projektarbeit ein.

Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmals.

Spenden

Projektspende

Preis:

Die Stiftung für Konsumentenschutz ist für ihren Einsatz für die Konsumentenrechte auf die Unterstützung der Konsumenten angewiesen, denn sie ist eine unabhängige und effiziente Nichtregierungsorganisation.

Wenn Sie die Arbeit der SKS bei diesem Thema unterstützen möchten, wählen Sie unten die Höhe Ihrer Spende und bezahlen Sie online oder per Einzahlungsschein. Die Spende fliesst direkt in die Projektarbeit. Herzlichen Dank!

 
 
 
 
 
 
 




Ratgeber

Kinder-Impfungen – eine Entscheidungshilfe

Gönnerpreis: 19.00 CHF
Normalpreis: 24.00 CHF

Broschüre: Patienten- und Sterbeverfügung

Gönnerpreis: 6.00 CHF
Normalpreis: 12.00 CHF

Miniratgeber: Geburt – Versicherung und Überbehandlung

Gönnerpreis: 4.50 CHF
Normalpreis: 9.50 CHF


Hosting von oriented.net