Startseite Themen Krankenkassenprämien steigen um durchschnittlich 0.2%

Krankenkassenprämien steigen um durchschnittlich 0.2%

Bundesrat Berset hat soeben bekanntgegeben, dass die Krankenkassenprämien im kommenden Jahr durchschnittlich um nur 0.2% steigen werden. Diese erfreuliche Nachricht darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass weitere griffige Massnahmen zur Kostendämpfung dringend nötig sind. Nur so können die Gesundheitskosten nachhaltig stabilisiert oder sogar gesenkt werden.

Die moderate Prämienerhöhung ist erfreulich. Damit dies der Anfang einer Trendwende zu einem bezahlbaren Gesundheitssystem werden kann, müssen aber dringend weitere Massnahmen zur Kostendämpfung umgesetzt werden.

Denn es gibt noch immer viele Kostentreiber, die vermeidbar wären: Medikamente und medizinische Hilfsmittel sind um ein Vielfaches teurer als im Ausland, Rechnungen sind unverständlich, werden zu wenig überprüft und nicht konsequent den Patientinnen und Patienten zugestellt. Zudem fehlen wirksame Massnahmen, damit die Versorgungsqualität überwacht und optimiert werden kann. Wenn diese Probleme jetzt nicht angepackt werden, bleibt die aktuelle Prämienrunde nicht mehr als ein kurzes Aufatmen bevor die Kosten ungebremst weiter steigen.

Eine nachhaltige Dämpfung der Kosten ist dringend nötig: Immer mehr Personen verzichten aus Kostengründen auf nötige medizinische Behandlungen, gleichzeitig sparen die Kantone bei der Prämienverbilligung. Die Menschen brauchen eine echte Entlastung bei den Gesundheitskosten, ein Jahr mit geringerer Prämienerhöhung reicht bei weitem nicht aus.


Der Konsumentenschutz unterstützt Sie dabei, Ihr persönliches Sparpotential auszuschöpfen. Unter folgendem Link finden Sie diverse Informationen und Musterbriefe zum Krankenkassenwechsel und weitere Tipps um Gesundheitskosten zu sparen.

Krankenkasse wechseln

Spenden

Projektspende

Preis:

Unsere Arbeit wird durch eine breite Gönnerschaft finanziert. Deshalb können wir uns jeden Tag völlig unabhängig und schlagkräftig für Ihre Interessen als Konsumentin oder Konsument einsetzen.

Unterstützen Sie jetzt unsere Arbeit mit einem Beitrag: wählen Sie unten die Spendenhöhe und bezahlen sie online oder mit Einzahlungsschein.

Herzlichen Dank!



Das können Sie tun

💥Meldung machen
💳Spenden

Medienmitteilungen zum Thema
Alle News anzeigen
Nützliches
Alle Merkblätter zum Thema anzeigen

Ich mache an die SKS zum Thema 'Krankenkassenprämien steigen um durchschnittlich 0.2%' folgende Meldung:

Vielen Dank für Ihre Meldung.
Die Meldung wird an die Projektleitung geschickt und fliesst in die Projektarbeit ein.

Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmals.

Spenden

Projektspende

Preis:

Unsere Arbeit wird durch eine breite Gönnerschaft finanziert. Deshalb können wir uns jeden Tag völlig unabhängig und schlagkräftig für Ihre Interessen als Konsumentin oder Konsument einsetzen.

Unterstützen Sie jetzt unsere Arbeit mit einem Beitrag: wählen Sie unten die Spendenhöhe und bezahlen sie online oder mit Einzahlungsschein.

Herzlichen Dank!



Ratgeber

Kinder-Impfungen – eine Entscheidungshilfe

Gönnerpreis: 24.00 CHF
Normalpreis: 29.00 CHF

Broschüre: Patientenverfügung

Gönnerpreis: 3.00 CHF
Normalpreis: 6.00 CHF

E-Broschüre (PDF): Patientenverfügung

Gönnerpreis: 2.50 CHF
Normalpreis: 5.00 CHF

Hosting von oriented.net