Startseite Themen Schadsoftware: Immer mehr Erpressungstrojaner im Umlauf

Schadsoftware: Immer mehr Erpressungstrojaner im Umlauf

kind-mit-computerIn den vergangenen Monaten hat sich die Zahl der Opfer von Ransomware (auch ‚Erpressungstrojaner‘ oder ,Sperrtrojaner‘ gennant) in der Schweiz drastisch erhöht. Bei Ransomware  handelt es sich um eine bestimmte Familie von Schadsoftware, die sich üblicherweise über schädliche E-Mail Anhänge oder gehackte Websites verbreitet. Einmal infiziert, verschlüsselt die Schadsoftware die Dateien auf dem Computer ihrer Opfer. Diese werden dann aufgefordert, eine bestimmte Geldsumme zu überweisen, damit die verschlüsselten Dateien wieder frei gegeben werden.

Im Rahmen des schweizweiten „Ransomeware Awareness Tages“ von heute Donnerstag, 19. Mai 2016, hat die nationale Melde- und Analysestelle Informationssicherung (kurz: MELANI) ein Merkblatt veröffentlicht, mit nützlichen Informationen zur Schadsoftware sowie wertvollen Tipps.

Merkblatt Ransomware

 


Auf Facebook teilen    Auf Google+ teilen

Das können Sie tun

💥Meldung machen

Medienmitteilungen zum Thema
Alle News anzeigen
Nützliches
Alle Merkblätter zum Thema anzeigen

Ich mache an die SKS zum Thema 'Schadsoftware: Immer mehr Erpressungstrojaner im Umlauf' folgende Meldung:

Vielen Dank für Ihre Meldung.
Die Meldung wird an die Projektleitung geschickt und fliesst in die Projektarbeit ein.

Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmals.


Ratgeber

Miniratgeber: Vorsicht Betrug!

Gönnerpreis: 4.50 CHF
Normalpreis: 9.50 CHF

Miniratgeber: Digitales Erbe planen und verwalten

Gönnerpreis: 4.50 CHF
Normalpreis: 9.50 CHF

Miniratgeber: Jugendliche, Geld und Recht

Gönnerpreis: 4.50 CHF
Normalpreis: 9.50 CHF


Hosting von oriented.net