Startseite Themen Internet

Internet

Die Stiftung für Konsumentenschutz (SKS) setzt sich für einen fairen Wettbewerb beim Ausbau des Glasfasernetzes ein. Ebenso wichtig ist ein gut ausgebauter Datenschutz, sicheres Online-Shopping und der Schutz von Kindern und Jugendlichen bei der Nutzung des Internets.

Weiterlesen

Die Kupferkabel, mit denen wir jahrelang telefoniert und auch das Internet genutzt haben, werden mehr und mehr durch die viel leistungsfähigere Glasfaserleitungen abgelöst. Insbesondere die Swisscom investiert viel Geld in diese Übertragungstechnik. Zusammen mit den Elektrizitätswerken hat sie dabei einen klaren Kostenvorteil: Beim Verlegen der Glasfasern kann sie auf ein bereits existierendes (und grösstenteils vom Steuerzahler finanziertes) Netz von Kabelkanälen zurückgreifen Die SKS befürchtet, dass der Wettbewerb beim Breitbandmarkt nicht wie gewünscht spielen wird, weil die Swisscom ihre dominierende Stellung im Glasfaserbereich ausnutzen wird. Die SKS fordert, dass mittels Revision des Fernmeldegesetzes nicht nur die Kupferkabel, sondern auch die Glasfasern und die anderen Telekommunikationstechnologien unter die Kompetenz der Aufsichtsbehörde ComCom fallen. Ausserdem soll die ComCom Preise von sich aus (ex officio) regulieren können.

Ein weiteres wichtiges Thema bei der SKS ist der Datenschutz, der besonders beim Einkaufen übers Internet (E-Commerce) zentral ist. Wer sich im Internet bewegt, hinterlässt unweigerlich Spuren. Wer seine Daten und Informationen privat halten will, muss vorsichtig darauf achten, was er wem preisgibt. Andernfalls schütten Unternehmen den Internetbenutzer mit Spam und Werbung zu. Diese Internet-Werbung wird gezielt zugestellt: anhand der getätigten Suchabfragen auf den Websites werden die Werbeangebote individuell berechnet.

Zudem engagiert sich die SKS für einen angemessenen Schutz der Kinder vor den Gefahren des Internets.

Unser Engagement- für Sie

Die SKS setzt sich für sicheres Online-Shopping, einen gut ausgebauten Datenschutz und einen fairen Wettbewerb beim Glasfaserbau ein.

Ihre Rechte an digitalen Büchern, Musik und Filmen

Wer in einem Onlineshop ein E-Book erwerben will, kann es nach einem Klick auf „Kaufen“ herunterladen. Was viele Nutzer jedoch nicht wissen: sie erhalten nicht Eigentum an den Inhalten, sondern lediglich ein eingeschränktes Nutzungsrecht. Es handelt sich deshalb nicht um einen Kauf im klassischen Sinne.

Mehr Informationen über Ihre Rechte an digitalen Produkten und wie Sie sich informieren können, finden Sie in unserem Merkblatt.

Merkblatt Digitale Rechte

Alle Beiträge zum Thema

Auf Facebook teilen    Auf Google+ teilen

Das können Sie tun

💥Meldung machen
💳Spenden

Medienmitteilungen zum Thema
Alle News anzeigen
Nützliches
Alle Merkblätter zum Thema anzeigen

Ich mache an die SKS zum Thema 'Internet' folgende Meldung:

Vielen Dank für Ihre Meldung.
Die Meldung wird an die Projektleitung geschickt und fliesst in die Projektarbeit ein.

Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmals.

Spenden

Projektspende

Preis:

 

Die Stiftung für Konsumentenschutz ist für ihren Einsatz für die Konsumentenrechte auf die Unterstützung der Konsumenten angewiesen, denn sie ist eine unabhängige und effiziente Nichtregierungsorganisation.

Wenn Sie die Arbeit der SKS bei diesem Thema unterstützen möchten, wählen Sie unten die Höhe Ihrer Spende und bezahlen Sie online oder per Einzahlungsschein. Die Spende fliesst direkt in die Projektarbeit. Herzlichen Dank!

 
 
 
 
 
 



Vielen Dank für deine Teilnahme!

Auf Facebook teilen  

Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmals.

Teilnehmen




Ratgeber

Webcam-Abdeckung (2-er Set)

Gönnerpreis: 6.90 CHF
Normalpreis: 7.90 CHF

Kombiset: 2-er Set Webcam-Abdeckungen plus 2 Datenschutzhüllen

Gönnerpreis: 10.90 CHF
Normalpreis: 12.90 CHF

Miniratgeber: Digitales Erbe planen und verwalten

Gönnerpreis: 4.50 CHF
Normalpreis: 9.50 CHF


Hosting von oriented.net