Startseite Themen Indirekter Gegenvorschlag zur Fair-Preis-Initiative: Erster Schritt in die richtige Richtung

Indirekter Gegenvorschlag zur Fair-Preis-Initiative: Erster Schritt in die richtige Richtung

Die Kommission für Wirtschaft und Abgaben des Nationalrats (WAK-N) hat heute die Fair-Preis-Initiative beraten und beim indirekten Gegenvorschlag des Bundesrats Nachbesserungen vorgenommen. Der Konsumentenschutz begrüsst diesen Schritt in die richtige Richtung. Allerdings ist der politische Wille, entschieden gegen die Hochpreisinsel Schweiz vorzugehen, noch zuwenig erkennbar. Dazu wäre etwa ein Verbot des Geoblockings nötig, was die Kommission knapp abgelehnt hat.

Die WAK-N ist auf den indirekten Gegenvorschlag des Bundesrats zur Fair-Preis-Initiative eingetreten und hat einzelne Verbesserungen vorgenommen. So ergänzte sie die Bestimmung, wonach sich relativ marktmächtige Unternehmen auch dann missbräuchlich verhalten, wenn sie die Marktgegenseite benachteiligen. Damit will die WAK-N auch den Binnenmarkt vor Preisdiskriminierung durch ausländische Hersteller schützen.

Kommission lehnt Verbot von Geoblocking ab

Eine wichtige Massnahme hat die Kommission jedoch knapp abgelehnt: Sie will  kein Verbot von Geoblocking. Hier besteht laut Prisca-Birrer-Heimo, Präsidentin des Konsumentenschutzes, noch klarer Handlungsbedarf: „Es muss endlich Schluss sein mit der Diskriminierung bei Bestellungen im Internet. Ein Geoblocking-Verbot ist nötig, damit Schweizer Konsumentinnen und Konsumenten auch im Internet zu fairen Preisen einkaufen können.“

Wenn die Politik die Interessen der Konsumentinnen und Konsumenten stärken und gegen die Hochpreisinsel Schweiz vorgehen will, sind also noch weitere Verbesserungen nötig.

Informationen zur Fair-Preis-Initiative

www.fair-preis-initiative.ch


Das können Sie tun

💥Meldung machen
💳Spenden

Medienmitteilungen zum Thema
Alle News anzeigen
Nützliches
Es wurden keine Dateien gefunden.

Ich mache an die SKS zum Thema 'Indirekter Gegenvorschlag zur Fair-Preis-Initiative: Erster Schritt in die richtige Richtung' folgende Meldung:

Vielen Dank für Ihre Meldung.
Die Meldung wird an die Projektleitung geschickt und fliesst in die Projektarbeit ein.

Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmals.

Spenden

Projektspende

Preis:

Unsere Arbeit wird durch eine breite Gönnerschaft finanziert. Deshalb können wir uns jeden Tag völlig unabhängig und schlagkräftig für Ihre Interessen als Konsumentin oder Konsument einsetzen.

Unterstützen Sie jetzt unsere Arbeit mit einem Beitrag: wählen Sie unten die Spendenhöhe und bezahlen sie online oder mit Einzahlungsschein.

Herzlichen Dank!



Ratgeber

Miniratgeber: Zölle, Steuern und Co. – grenzenlos einkaufen

Gönnerpreis: 4.50 CHF
Normalpreis: 9.50 CHF

E-Ratgeber (PDF): Zölle, Steuern und Co. – Grenzenlos einkaufen

Gönnerpreis: 3.50 CHF
Normalpreis: 7.50 CHF

Ratgeber: Online-Shopping

Gönnerpreis: 19.00 CHF
Normalpreis: 24.00 CHF

Hosting von oriented.net