Startseite Themen Schadenersatzklage: Anmeldungen stapeln sich

Schadenersatzklage: Anmeldungen stapeln sich

VW Abgas skandal

Der Aufruf des Konsumentenschutzes, sich als geschädigter Volkswagenbesitzer an einer Klage gegen VW und AMAG zu beteiligen, stösst auf grosses Echo: Bereits haben sich rund 2000 Geschädigte gemeldet. Wir bitten diese Fahrzeughalter um Geduld. Wir sind dabei, die Anmeldungen zu erfassen und auf ihre Vollständigkeit zu prüfen. Zudem erhalten wir zahlreiche Anfragen, ob man sich trotz Rechtschutzversicherung anmelden soll. Die Antwort lautet: Ja, melden Sie sich bei uns an und teilen Sie Ihrer Rechtsschutzversicherung dies mit.

Unser Aufruf von letzter Woche, sich an einem neuartigen Klagekonzept gegen VW und den Importeur AMAG zu beteiligen, hat hohe Wellen aufgeworfen. Wir wollen, dass die Besitzer eines vom Skandal betroffenen VW, Seat, Skoda oder Audi für den Wertverlust von rund 15 % ihres Autos entschädigt werden. Ab Januar 2018 verjähren die Entschädigungsansprüche, deshalb muss jetzt gehandelt werden.
Bislang haben sich rund 2000 Geschädigte bei uns gemeldet und ihre Unterlagen eingesandt. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Unterlagen zu sichten und auf ihre Vollständigkeit hin zu überprüfen. Wir bitten also um Geduld. Es wird noch rund zwei Wochen dauern, bis wir allen eine Bestätigung schicken oder zusätzliche Unterlagen nachfordern können.

Zudem erhalten wir zahlreiche Anfragen, ob man sich trotz Rechtsschutzversicherung beim Konsumentenschutz anmelden soll. Der Konsumentenschutz sammelt zur Zeit alle Fälle. Als Betroffener schicken Sie Ihre Unterlagen also uns und melden dies zudem bei Ihrer Rechtsschutzversicherung.

Zum Anmeldeverfahren

 


Das können Sie tun

💥Meldung machen
💳Spenden

Medienmitteilungen zum Thema
Alle News anzeigen
Nützliches

Ich mache an die SKS zum Thema 'Schadenersatzklage: Anmeldungen stapeln sich' folgende Meldung:

Vielen Dank für Ihre Meldung.
Die Meldung wird an die Projektleitung geschickt und fliesst in die Projektarbeit ein.

Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmals.

Spenden

Projektspende

Preis:

Unsere Arbeit wird durch eine breite Gönnerschaft finanziert. Deshalb können wir uns jeden Tag völlig unabhängig und schlagkräftig für Ihre Interessen als Konsumentin oder Konsument einsetzen.

Unterstützen Sie jetzt unsere Arbeit mit einem Beitrag: wählen Sie unten die Spendenhöhe und bezahlen sie online oder mit Einzahlungsschein.

Herzlichen Dank!



Ratgeber

Miniratgeber: Ein Testament verfassen

Gönnerpreis: 4.50 CHF
Normalpreis: 9.50 CHF

E-Ratgeber (PDF): Ein Testament verfassen

Gönnerpreis: 3.50 CHF
Normalpreis: 7.50 CHF

Ratgeber: Das ist Ihr gutes Recht

Gönnerpreis: 27.00 CHF
Normalpreis: 32.00 CHF

Hosting von oriented.net