Startseite Themen „Klein aber gemein“-Auszeichnung geht an Sunrise

„Klein aber gemein“-Auszeichnung geht an Sunrise

Die Auszeichnung „Klein aber gemein“ geht in der neuesten Runde an das Telecomunternehmen Sunrise für seine jüngsten Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Seit Ende Mai 2018 können bei Sunrise Abo-Verträge nicht mehr schriftlich gekündigt werden, sondern nur noch telefonisch oder per Sunrise Chat.

Dies scheint auf den ersten Blick keine grosse Einschränkung, jedoch erschwert dies dem Kunden im Streitfall den Nachweise für seine Kündigung. Zwar verspricht Sunrise, per SMS eine Kündigungsbestätigung während (bzw. kurz nach) der Kündigung zu schicken, eine weitere per E-Mail innert 24 Stunden. So hat der Kunde zumindest einen gewissen Grad an Kontrolle und bei Schwierigkeiten einen Beweis. Jedoch bleibt er für eine Bestätigung auf die Sunrise angewiesen.

Zusätzlich haben Kunden, die nicht mit der Chatfunktion vertraut sind, keine Wahlfreiheit und sind gezwungen, telefonisch zu kündigen.

Sunrise rechtfertigt diese Neuerung mit Prozessbeschleunigung, Kosteneinsparungen, Verhinderung von Missverständnissen und fehlerhaften schriftlichen Kündigungen. Es liegt aber der Verdacht nahe, dass Kunden durch den direkten Kontakt zum Bleiben oder andere Abo-Optionen überredet werden sollen. Zudem ist fragwürdig, ob das Risiko für Missverständnisse am Telefon oder im Chat wirklich geringer ist als auf dem schriftlichen Weg.

Der klein aber gemein Preis zeichnet Unternehmen aus, die besonders unfaire, einseitige AGB haben. Er wird von der Stiftung für Konsumentenschutz, ihrer Partnerorganisation in der Westschweiz (FRC) und der Zeitschrift Beobachter verliehen.

Zum BEOBACHTER-Artikel


Das können Sie tun

💥Meldung machen
💳Spenden

Medienmitteilungen zum Thema
Alle News anzeigen
Nützliches

Ich mache an die SKS zum Thema '„Klein aber gemein“-Auszeichnung geht an Sunrise' folgende Meldung:

Vielen Dank für Ihre Meldung.
Die Meldung wird an die Projektleitung geschickt und fliesst in die Projektarbeit ein.

Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmals.

Spenden

Projektspende

Preis:

Unsere Arbeit wird durch eine breite Gönnerschaft finanziert. Deshalb können wir uns jeden Tag völlig unabhängig und schlagkräftig für Ihre Interessen als Konsumentin oder Konsument einsetzen.

Unterstützen Sie jetzt unsere Arbeit mit einem Beitrag: wählen Sie unten die Spendenhöhe und bezahlen sie online oder mit Einzahlungsschein.

Herzlichen Dank!



Ratgeber

Ratgeber: Das ist Ihr gutes Recht

Gönnerpreis: 27.00 CHF
Normalpreis: 32.00 CHF

Miniratgeber: AGB – Das Kleingedruckte in fünf Minuten prüfen

Gönnerpreis: 4.50 CHF
Normalpreis: 9.50 CHF

Hosting von oriented.net