Startseite Themen Fitness-Studios: Geschäftsbedingungen teilweise angepasst

Fitness-Studios: Geschäftsbedingungen teilweise angepasst

Row of people working out on treadmillsDie Intervention der SKS, FRC, ACSI und des Beobachters hat Früchte getragen: Eine ganze Reihe von Fitness-Studios hat ihre Vertragsbedingungen verbessert. Wer gut, wer mittel und wer ungenügend abschneidet, kann man unseren Listen entnehmen.Man muss auf der Hut sein und darf die Kündigungsfrist nicht verpassen: Viele Verträge von Fitness-Studios verlängern sich sonst automatisch. Wer wegzieht, krank wird oder aus einem anderen Grund nicht mehr trainieren kann, hat oft Pech gehabt. Es gibt oft keine Möglichkeit, den Vertrag zu unterbrechen, jemanden anders zu überschreiben oder aufzulösen. Die SKS hat zusammen mit ihren Allianz-Partnerorganisationen FRC und ACSI sowie der Zeitschrift Beobachter zahlreiche Fitness-Studios angegangen und sie aufgefordert, ihre Allgemeinen Geschäftsbedingungen kundenfreundlicher zu gestalten. Drei der insgesamt 17 angeschriebenen Fitnessstudios passten ihr Kleingedrucktes  vollständig im Sinne der Konsumentinnen und Konsumenten an. Weitere Studios nahmen längst überfällige Anpassungen im Kleingedruckten vor. Details können Sie den drei Listen entnehmen.

Weisse Liste            Graue Liste            Schwarze Liste

Wie erkennen Sie, ob ein Fitness-Studio faire Bedingungen hat? Unser Merkblatt hilft weiter.

Merkblatt „Fairer Fitnessvertrag“
Weitere Informationen

 

Auf Facebook teilen    Auf Google+ teilen

Das können Sie tun

💥Meldung machen
💳Spenden

Medienmitteilungen zum Thema
Alle News anzeigen
Nützliches
Alle Merkblätter zum Thema anzeigen

Ich mache an die SKS zum Thema 'Fitness-Studios: Geschäftsbedingungen teilweise angepasst' folgende Meldung:

Vielen Dank für Ihre Meldung.
Die Meldung wird an die Projektleitung geschickt und fliesst in die Projektarbeit ein.

Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmals.

Spenden

Projektspende

Preis:

Die Stiftung für Konsumentenschutz ist für ihren Einsatz für die Konsumentenrechte auf die Unterstützung der Konsumenten angewiesen, denn sie ist eine unabhängige und effiziente Nichtregierungsorganisation.

Wenn Sie die Arbeit der SKS bei diesem Thema unterstützen möchten, wählen Sie unten die Höhe Ihrer Spende und bezahlen Sie online oder per Einzahlungsschein. Die Spende fliesst direkt in die Projektarbeit. Herzlichen Dank!

 
 




Ratgeber

Miniratgeber: Vorsicht Betrug!

Gönnerpreis: 4.50 CHF
Normalpreis: 9.50 CHF

Ratgeber: Das ist Ihr gutes Recht

Gönnerpreis: 27.00 CHF
Normalpreis: 32.00 CHF

Miniratgeber: Jugendliche, Geld und Recht

Gönnerpreis: 4.50 CHF
Normalpreis: 9.50 CHF


Hosting von oriented.net