Startseite Themen Abstimmung 25. September 2016: Nachrichtendienstgesetz NDG

Abstimmung 25. September 2016: Nachrichtendienstgesetz NDG

Observation eyeMit der Revision des Nachrichtendienstgesetzes (NDG) werden dem Nachrichtendienst des Bundes (NDB) neue Kompetenzen verliehen. Der Schutz vor Kriminalität und terroristischen Anschlägen in der Schweiz soll mit erweiterten Überwachungsmöglichkeiten sichergestellt werden. Dabei werden Präventivmassnahmen, Kabelaufklärung sowie die Vorratsdatenspeicherung eine zentrale Rolle spielen.

Weiterlesen

  • Als Präventivmassnahmen ist die Überwachung des Post- und Fernmeldeverkehrs gemäss Bundesgesetz betreffend die Überwachung des Post- und Fernmeldeverkehrs  vorgesehen, der Einsatz von Ortungs- und Überwachungsgeräten an nicht öffentlichen Orten sowie das Eindringen in Computersysteme und -Netzwerke (Staatstrojaner).
  • Mit der Kabelaufklärung hätte der NDB die Möglichkeit, grenzüberschreitende Internetkommunikation nach bestimmten Begriffen zu durchsuchen.
  • Bereits heute sind Anbieter von Telekommunikationsdienstleistungen verpflichtet, Daten, die angeben, wer wann mit wem wie lange kommuniziert hat, während 6 Monaten aufzubewahren (Vorratsdatenspeicherung). Neu sollen es 12 Monate sein und der NDB soll Zugriff auf die Daten haben.
  • Schliesslich soll auch das Eindringen in Computersysteme im Ausland zulässig sein, um dadurch Informationen beschaffen sowie Systeme stören zu können.

Sämtliche Massnahmen sollen erst nach Genehmigung durch den Verteidigungsminister und das Bundesverwaltungsgericht angeordnet werden dürfen.

Die SKS hat die Argumente pro und contra das revidierte NDG zusammengefasst.


Auf Facebook teilen    Auf Google+ teilen

Das können Sie tun

💥Meldung machen
💳Spenden

Medienmitteilungen zum Thema

Es wurden keine zugehörigen News gefunden.

Nützliches
Es wurden keine Dateien gefunden.

Ich mache an die SKS zum Thema 'Abstimmung 25. September 2016: Nachrichtendienstgesetz NDG' folgende Meldung:

Vielen Dank für Ihre Meldung.
Die Meldung wird an die Projektleitung geschickt und fliesst in die Projektarbeit ein.

Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmals.

Spenden

Projektspende

Preis:

 

Die Stiftung für Konsumentenschutz ist für ihren Einsatz für die Konsumentenrechte auf die Unterstützung der Konsumenten angewiesen, denn sie ist eine unabhängige und effiziente Nichtregierungsorganisation.

Wenn Sie die Arbeit der SKS bei diesem Thema unterstützen möchten, wählen Sie unten die Höhe Ihrer Spende und bezahlen Sie online oder per Einzahlungsschein. Die Spende fliesst direkt in die Projektarbeit. Herzlichen Dank!

 
 
 
 
 
 
 



Vielen Dank für deine Teilnahme!

Auf Facebook teilen  

Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmals.

Teilnehmen




Ratgeber

Miniratgeber: Abfall vermeiden – Vorschläge von A bis Z

Gönnerpreis: 4.50 CHF
Normalpreis: 9.50 CHF

Ratgeber: Zucker – weniger ist mehr

Gönnerpreis: 29.00 CHF
Normalpreis: 34.00 CHF

Ratgeber: Das ist Ihr gutes Recht

Gönnerpreis: 27.00 CHF
Normalpreis: 32.00 CHF


Hosting von oriented.net