Startseite Beiträge verschlagwortet mit „UPC“

UPC


So hoch sind die Mahngebühren der Schweizer Telekomanbieter

Wer seine Rechnungen zu spät bezahlt, wird zur Kasse gebeten: Die meisten Schweizer Telekomanbieter langen bei den Mahngebühren für Handy-Abos kräftig zu. Dies zeigt ein neuer Vergleich des Konsumentenschutzes und dschungelkompass.ch.

Der Konsumentenschutz und dschungelkompass.ch haben die Mahngebühren der grössten Schweizer Telekomunternehmen für private Handy-Abos unter die Lupe genommen. Positiv zu werten ist, dass alle untersuchten Anbieter eine erste Zahlungserinnerung, bzw. Mahnung kostenlos versenden. Bei Swisscom, Wingo, M-Budget Mobile, Coop Mobile, Salt, Lidl, das ABO, Sunrise, yallo und Lebara erfolgt die Benachrichtigung per SMS oder E-Mail; bei UPC und Quickline per Briefpost (siehe Tabelle). Weiterlesen


Duopol in Sicht auf dem Schweizer Telekommarkt

Die Wettbewerbskommission WEKO genehmigt den Zusammenschluss von UPC und Sunrise. Dieser Entscheid ist absurd. Die WEKO sieht in der Fusion nicht nur kein Problem, nein, eine solche belebe vielmehr den Wettbewerb. Dabei stehen alle Zeichen auf Duopol im Telekommarkt: Es ist absehbar, dass nach einer Fusion der Dritte im Bunde, Salt, die beiden Telekomunternehmen Sunrise und Swisscom nicht mehr wirksam konkurrenzieren kann. Somit werden zwei grosse Player den Telekommarkt in der Schweiz untereinander gütlich aufteilen – wie dies bereits im Detailhandel der Fall ist.
Weiterlesen


Sunrise-Abos mit zwei Neuerungen beim Roaming

Sunrise hat heute neue Handy-Abos vorgestellt, die beim Roaming in der EU mit einem benutzerfreundlichen System aufwarten. Bei Swisscom gibt es ebenfalls per heute eine Preissenkung für Datenpakete im Ausland, diese wurden bereits vergangenen Mittwoch angekündigt. Der Konsumentenschutz und dschungelkompass.ch haben diese Änderungen analysiert und die Roaming-Tarife sowie die Benutzerfreundlichkeit der verschiedenen Roaming-Modelle der vier grössten Anbieter Salt, Sunrise, Swisscom und UPC miteinander verglichen. Weiterlesen


Die neuen Sunrise-Abos im Vergleich

Sunrise hat heute neue Abos vorgestellt, die beim Roaming in der EU mit einem benutzerfreundlichen System aufwarten. Bei Swisscom gibt es ebenfalls per heute eine Preissenkung für Datenpakete im Ausland, diese wurden bereits vergangenen Mittwoch angekündigt. Der Konsumentenschutz und dschungelkompass.ch haben diese Änderungen analysiert und die Roaming-Tarife sowie die Benutzerfreundlichkeit der verschiedenen Roaming-Modelle der vier grössten Anbieter Salt, Sunrise, Swisscom und UPC miteinander verglichen. Weiterlesen


Werbeanrufe auf Handy nehmen zu – Swisscom bringt Lösung noch in diesem Jahr

Handy KostenUnerwünschte Werbeanrufe gibt es im Herbst aufgrund der Kündigungsfristen von Grund- und Zusatzversicherungen besonders viele. Die Anrufe erfolgen nicht nur auf das Festnetz, sondern zunehmend auch auf das Handy. Zumindest für Swisscom-Kunden zeichnet sich eine Lösung ab – noch in diesem Jahr soll ein Werbeanruf-Filter auch für das Handy angeboten werden. Die Einführung eines Werbeanruf-Filters ist das Resultat des Runden Tischs zum Thema «unerwünschte Werbeanrufe», den die Stiftung für Konsumentenschutz und ihre Partner FRC und ACSI vor knapp zwei Jahren organisierten.   Weiterlesen


Merkblatt: Fussball und Eishockey im TV ab Saison 2017/18

Die Rechte für die Fernseh-Übertragungen von Schweizer Fussball und Eishockey liegen ab der Saison 2017/18 bei verschiedenen Anbietern: Teleclub (gehört zu Swisscom) hat die Rechte für die Schweizer Fussball-, UPC die Rechte für die Eishockey-Meisterschaft. Für die Sportliebhaber wird die Situation dadurch unübersichtlich. Die Stiftung für Konsumentenschutz zeigt Ihnen deshalb in einem Merkblatt, welche TV-Sport-Angebote erhältlich sind, und wo welche (Schweizer) Fussball- und Eishockeyspiele gezeigt werden.

Merkblatt

 

 


Roaming: Handynutzung mit Standardtarif bis zu 191 Mal teurer als mit Zusatzabonnement

Wer die Sommerferien im Ausland verbringt und eine hohe Handy-Rechnung vermeiden will, sollte sich mit den Roaming-Tarifen beschäftigen: Im Extremfall kostet die Internetnutzung zum normalen Tarif über 191 Mal mehr als mit einem Zusatzabonnement. Dies zeigt eine von der Stiftung für Konsumentenschutz und dschungelkompass.ch erstellte Analyse der Roaming-Tarife in den bei Schweizern beliebten Feriendestinationen.

Download der Analyse


UPC: Handynutzung in EU-Ländern wird klar günstiger

UPC stellt ab 28. Juni 2017 seine Handyabonnements um, dabei wird unter anderem die Handynutzung in den EU-Ländern (Roaming) deutlich günstiger als bisher. Das sind die wichtigsten Änderungen:

Weiterlesen


Heutiger Konsumentenrechtstag unter dem Motto „Stopp Werbeanrufe!“

Telekommunikation.TelefonDer heutige Konsumentenrechtstag vom 15. März 2017 steht unter dem Motto „Stopp Werbeanrufe!“. Unerwünschte Werbeanrufe sind seit Jahren mit Abstand das grösste Ärgernis der Konsumentinnen und Konsumenten in der Schweiz. Laut einer Schätzung von Swisscom gibt es in der Schweiz 600‘000 unerwünschte Anrufe – pro Tag! Die Stiftung für Konsumentenschutz (SKS) und ihre Partner Fédération Romande des Consommateurs FRC und Associazione Consumatrici e Consumatore della Svizzera Italiana ACSI fordern deshalb in einem offenen Brief die Telekommunikationsunternehmen in der Schweiz auf, ihren Kunden einen Werbeanruf-Filter zur Verfügung zu stellen. Weiterlesen


So vermeiden Sie lästige Werbeanrufe

angry businesswoman shouting at phone

Ob für Krankenkassen, Versicherungen, Lotterien, Olivenöl oder Weine: Telefonische Werbeanrufe sind in der Schweiz eine Plage, die nur schwer auszurotten ist. Obwohl solche Werbeanrufe bei Personen mit Sterneintrag seit 2012 grundsätzlich verboten sind, rufen trotzdem viele Callcenter illegal an, um ihre Dienstleistungen und Produkte zu verkaufen. Diese Callcenter zu identifizieren und zur Rechenschaft zu ziehen, ist schwierig, weil sie oft im Ausland stationiert sind und mit gefälschten Telefonnummern anrufen. Trotzdem müssen Sie diesen Telefonterror nicht einfach hinnehmen! Weiterlesen


Filtern nach Themen


Filtern nach Jahr

Filtern nach Schlagworten

Ratgeber

Miniratgeber: Datenschutz – Privatsphäre im digitalen Alltag

Gönnerpreis: 4.50 CHF
Normalpreis: 9.50 CHF

E-Ratgeber (PDF): Datenschutz – Privatsphäre im digitalen Alltag

Gönnerpreis: 3.50 CHF
Normalpreis: 7.50 CHF

Kinder-Impfungen – eine Entscheidungshilfe

Gönnerpreis: 24.00 CHF
Normalpreis: 29.00 CHF

Hosting von oriented.net