Startseite Beiträge verschlagwortet mit „Telekommunikation“

Telekommunikation


So vermeiden Sie lästige Werbeanrufe auf Festnetz und Handy

angry businesswoman shouting at phone

Ob für Krankenkassen, Versicherungen, Lotterien, Olivenöl oder Weine: Telefonische Werbeanrufe sind in der Schweiz eine Plage, die nur schwer auszurotten ist. Obwohl solche Werbeanrufe bei Personen mit Sterneintrag seit 2012 grundsätzlich verboten sind, rufen trotzdem viele Callcenter illegal an, um ihre Dienstleistungen und Produkte zu verkaufen. Diese Callcenter zu identifizieren und zur Rechenschaft zu ziehen, ist schwierig, weil sie oft im Ausland stationiert sind und mit gefälschten Telefonnummern anrufen. Trotzdem müssen Sie diesen Telefonterror nicht einfach hinnehmen!

In unserem Merkblatt finden Sie viele wertvolle Tipps, wie Sie die lästigen Werbeanrufe unterbinden oder zumindest reduzieren können:

Tipps gegen unerwünschte Werbeanrufe

Melden Sie uns bitte zudem, wenn Sie davon betroffen sind! In Zusammenarbeit mit Konsumentenorganisationen der West- und Südschweiz sammelt die Stiftung für Konsumentenschutz die Beschwerden und erstattet gegebenenfalls Strafantrag gegen die fehlbaren Unternehmen.

Unerwünschte Werbeanrufe melden

 

 


Schweizerische Ärgerliste 2016

angry businesswoman shouting at phoneErstmals präsentieren die drei Konsumentenschutz-Organisationen (Stiftung für Konsumentenschutz SKS, Fédération Romande des Consommateurs FRC und die Tessiner Associazione Consumatrici e Consumatore della Svizzera Italiana ACSI) im Rahmen ihrer Allianz-Zusammenarbeit die Ärgerliste des Jahres gemeinsam. Auch dieses Jahr bilden die unerwünschten Werbeanrufe per Telefon das grösste Ärgernis im Konsumalltag der Menschen in der Schweiz. Plätze zwei und drei belegen Ärger wegen Garantieleistungen und Problemen aufgrund von unlauterem Wettbewerb.

Weiterlesen


Callfilter: Swisscom-Kunden können ab sofort Werbeanrufe blockieren

Telefon_Werbung_unerwünschte_Werbeanrufe_positiv_n_0039-WebNichts nervt die Konsumenten in der Schweiz mehr als unerwünschte Werbeanrufe. Obwohl bei Anschlüssen mit Sterneintrag verboten, rufen viele Callcenter illegal an, um ihre Dienstleistungen und Produkte zu verkaufen. Auch dank dem Engagement der SKS können ab sofort Swisscom-Festnetzkunden mit dem „Callfilter“ solche Anrufe kostenlos blockieren. Weiterlesen


Handy-Tarife: Coop Mobile überholt Salt

Beim neuesten Handy-Tarif-Vergleich von dschungelkompass.ch und der Stiftung für Konsumentenschutz (SKS) schneidet Coop Mobile am besten ab: Bei zwei von sechs Nutzerprofilen ist das Unternehmen am günstigsten, bei den übrigen vier platziert es sich immer unter den Top 6. Im Vergleich zum letzten Test vom Juli 2016 hat Salt seine Preisführerschaft eingebüsst, bleibt aber ein vergleichsweise günstiger Anbieter. Analysiert wurden die Tarife anhand von sechs verschiedenen Nutzerprofilen, die sich in Bezug auf die Anzahl Gesprächsminuten und das Volumen der Internetnutzung unterscheiden.
Weiterlesen


Das günstigste Festnetz-Angebot – ein Preisvergleich

Telefon_Werbung_unerwünschte_Werbeanrufe_positiv_n_0039-WebAuf dem Schweizer Festnetz-Markt sind diverse neue Angebote erhältlich. Vergleichen ist schwierig, da der günstigste Anbieter sehr vom persönlichen Bedürfnis abhängt. Der SKS-Partner dschungelkompass.ch hat einen anschaulichen Preisvergleich erstellt. Für drei Bedürfnisszenarien wird der je günstigste Anbieter ermittelt: für die Familie, den kleinen Haushalt und die „Streaming-WG“. Wer seine persönliche Situation in den Tabellen unten nicht findet, erhält für einen Tarifvergleich gute Unterstützung durch den Tarifrechner von Dschungelkompass. Weiterlesen


Festnetz: Swisscom blockiert unerwünschte Werbeanrufe

Telefon_Werbung_unerwünschte_Werbeanrufe_positiv__0044-WebDer Runde Tisch zum Thema „unerwünschte Werbeanrufe“, den die Stiftung für Konsumentenschutz (SKS) und ihre Partner FRC und ACSI vor rund einem Jahr organisiert haben, trägt erste Früchte: Swisscom-Kunden können ab dem 28. November 2016 gratis unerwünschte Werbeanrufe auf das Festnetz blockieren lassen. Sunrise und UPC haben sich ebenfalls verpflichtet, eine Lösung zur Bekämpfung solcher Anrufe zu suchen. Weiterlesen


Analyse des neuen Grundangebots von UPC

Gemäss heutiger Mitteilung bietet UPC per Ende September eine Alternative zum bestehenden Grundangebot (Internet, TV, Telefonie) an. Das neue Grundangebot wird teurer, bietet aber schnelleres Internet. Die Stiftung für Konsumentenschutz (SKS) und dschungelkompass zeigen auf, wie sich dieses neue Angebot gegenüber denjenigen der Hauptkonkurrenten Swisscom und Sunrise schlägt. Weiterlesen


Handy-Tarife: Salt und Coop Mobile machen Boden gut

Telekommunikation.Handy am OhrBeim neuesten Handy-Tarif-Vergleich von dschungelkompass.ch und der Stiftung für Konsumentenschutz (SKS) gehören Coop Mobile, Salt und Sunrise zu den günstigsten Anbietern. Analysiert wurden die Tarife anhand von sechs verschiedenen Nutzerprofilen, die sich in Bezug auf die Anzahl Gesprächsminuten und das Volumen der Internetnutzung unterscheiden. Im Vergleich zum letzten Test vom April 2016 konnten insbesondere Salt und Coop Mobile gegenüber ihren Konkurrenten Boden gut machen. Weiterlesen


Abschaltung analoges Telefonnetz – das sollten Sie wissen

ISDN und analoges Telefonieren hätten ausgedient, meint Swisscom und will bis Ende 2017 alle Festnetzanschlüsse mittels Internetprotokoll (IP) betreiben. Viele Konsumenten sind verunsichert und stellen sich Fragen: Bin ich überhaupt betroffen von der Umstellung? Funktioniert mein bisheriges Telefon weiterhin? Was ist, wenn ich mehrere Telefonapparate nutze? Was ist mit Faxgeräten, Lifttelefonen oder Alarmanlagen? Muss ich den Router der Swisscom benutzen oder kann ich einen eigenen verwenden? Was passiert mit ISDN-Kunden? Sind Kunden von Sunrise, UPC oder anderen Telekommunikationsanbietern auch von der Umstellung betroffen? Die Stiftung für Konsumentenschutz (SKS) hat ein neues Merkblatt erstellt, das all diese (und weitere) Fragen beantwortet.
Zum Merkblatt

 


Analoges Telefonnetz: Swisscom schaltet ab – Sunrise will weiterbetreiben

ISDN und analoges Telefonieren hätten ausgedient, meint Swisscom und will bis Ende 2017 alle Festnetzanschlüsse mittels Internetprotokoll (IP) betreiben. Sunrise hielt sich bisher bedeckt, kündigt nun aber an, analoges Telefonieren bis mindestens Ende 2021 weiterhin zu ermöglichen. Damit wird die Situation für Festnetz-Kunden noch unübersichtlicher als bisher, denn: Auch ohne den Entscheid von Sunrise stellen sich für die Konsumenten viele Fragen zu den anstehenden Änderungen im Schweizer Telefon-Festnetz. Die Stiftung für Konsumentenschutz (SKS) veröffentlicht deshalb ein neues Merkblatt, in dem die wichtigsten Aspekte der Umstellung erläutert werden. Weiterlesen


Filtern nach Themen


Filtern nach Jahr

Filtern nach Schlagworten

Ratgeber

Ratgeber: Mehr als Filet und Steak

Gönnerpreis: 29.00 CHF
Normalpreis: 34.00 CHF

Kinder-Impfungen – eine Entscheidungshilfe

Gönnerpreis: 19.00 CHF
Normalpreis: 24.00 CHF

Ratgeber: Was tun, wenn jemand stirbt

Gönnerpreis: 19.00 CHF
Normalpreis: 24.00 CHF


Hosting von oriented.net