Startseite Beiträge verschlagwortet mit „SBB“ Seite 5

SBB


Elektronische ÖV-Karte und Weiterentwicklung des Ticket-Sortiments

Zukünftige Entwicklung im Auge behalten

Die neue ÖV-Karte mit Daten-Chip soll lediglich zu Kontrollzwecken dienen und den Fahrgästen eine einfacher Handhabung gewährleisten: Die Stiftung für Konsumentenschutz SKS begrüsst diesen Schritt, insbesondere, weil dem Datenschutz genügend Rechnung getragen wird und weil es eine benutzerfreundlichere Lösung darstellt. Für die zukünftige Entwicklung Richtung E-Ticket hat die SKS aber punkto Kosten, Datenmissbrauch und Sortimentsgestaltung klare Forderungen.

Weiterlesen


1 : 1 für den Bahnschalter

E-Tickets sind praktisch: Über das Smartphone oder Online hat man den Ticketschalter quasi in der Tasche und muss weder Schlange stehen noch sonst zusätzliche Zeit einrechnen. Sie haben aber auch ihre Tücken, wie wir im Frühjahr bei der SBB bemängelten.

Weiterlesen


Atempause vereinbart

Klammheimlich sollte kürzlich der Preisüberwacher aus den Tarifverhandlungen des öffentlichen Verkehrs ausgeschaltet werden.

Erfreulicherweise misslang dieser Schachzug und zeichnet sich nun aus: heute konnte der Preisüberwacher verkünden, dass die geplante, erneute Tariferhöhung bei Bahn, Bus und Co. etwas moderater ausfallen wird, als vom Verband des öffentlichen Verkehrs (VÖV) Anfang Februar angekündigt. Diese Vereinbarung, die heute kommuniziert wurde, fixiert die Preise während der nächsten 24 Monate.

Weiterlesen


Bundesrat entdeckt die Komplexität des Eisenbahngeschäfts

Die ÖV-Preise sollen allgemein weiter steigen, so will es der Bundesrat und natürlich auch die davon profitierenden Verkehrsunternehmen. Während vor allem über die durchschnittlichen Preiserhöhungen auf dem gesamten Netz diskutiert wird, taucht auch die Frage auf, wieso einige Strecken eigentlich teurer sind als andere, so zum Beispiel die SBB-Paradestrecke Bern-Zürich.

Um dies abzuklären, hat sich Nationalrat Bastien Girod mit vier klaren Fragen an den Besitzer der SBB, den Bundesrat gewandt:

Weiterlesen


Nur einen Klick vom Ärger entfernt?

Kauf und Benutzung von E-Tickets bei den SBB

Die Kritik der SKS an den Bestimmungen für die E-Tickets zeigen Wirkung: Die SBB sind dabei, die Bestimmungen zu den E-Tickets zu überarbeiten. Unklare oder schwer verständliche Bestimmungen, welche immer wieder zu Verärgerung bei den Käufern von E-Tickets führen, listet die SKS den SBB auf. Zudem veröffentlicht sie auf ihrer Website ein Merkblatt für den Kauf von E-Tickets, auf diesem sind die wichtigsten Stolpersteine aufgeführt.

Weiterlesen


Gescheiterter Geheimzug

Ein geheimes Manöver hätte es werden sollen, doch damit ist nun nichts geworden. Klammheimlich wurde in eine Gesetzesrevision, die sich „Bahnreform 2“ nennt und zum Ziel hat, den grenzüberschreitenden Bahnverkehr mit der EU zu regeln, ein Passus eingeschleust. Dieser besagte, dass zukünftig der Preisüberwacher bei Tarifanpassungen – in der Praxis sind dies ja ausschliesslich Billettpreis-Erhöhungen – nicht mehr konsultiert werden muss.

Weiterlesen


Endlose Tarifspirale im ÖV begünstigt den Individualverkehr

Dieser Blog ist im ETH-Klimablog veröffentlicht worden.

Die Diskussion um die Tarife des öffentlichen Verkehrs hat vor rund zwei Jahren so richtig an Fahrt zugenommen. Mit meinem Generalabonnement 2. Klasse bereise ich an Werk- und vereinzelt an Wochenendtagen die Schweiz. Seit der Lancierung der Tarifdebatte wird mir immer wieder vor Augen geführt, dass ich – gemeinsam mit der knappen halben Million anderer GA-Fahrgäste – für einen Fahrkilometer durchschnittlich deutlich zu wenig an das aufwändige System bezahle würde.

Weiterlesen


ÖV: Fehlende Preisstrategie

Bahntarife ab Dezember 2012 vor allem für regelmässige Bahnkunden erneut teurer

Es sind keine gute Nachrichten für die Kunden des öffentlichen Verkehrs:  Die Tariferhöhungen fallen zwar weniger hoch aus als befürchtet, dennoch müssen insbesondere regelmässige Kunden deutlich tiefer ins Portemonnaie greifen. Zum dritten Mal in der Folge wird beispielsweise das Generalabonnement (GA) teurer, dieses Mal um stattliche 6.3 %. Die SKS fordert eine klare Strategie für die nächsten Jahre. Zudem darf es nicht sein, dass der Preisüberwacher ausgeschaltet wird, wie es in der Bahnreform 2 angedacht ist. 

Weiterlesen


Nein zu unbegleiteten Zügen im Fernverkehr

SBB-Züge: Sicherheit, Service und Sauberkeit sind zentral

Im Juni wurde bekannt, dass ab dem Fahrplanwechsel am 11. Dezember in den Fernverkehrszügen keine Billette mehr gekauft werden können. Die Kondukteure sollen vielmehr Zeit haben, um ihre „Service- und Gastgeberrolle“ wahrnehmen zu können. Personal solle jedoch keines abgebaut werden.

Weiterlesen


Die plötzliche Kehrtwende der SBB

Die Kondukteure in den Fernverkehrszügen sollen sich auf ihre Rolle als Gastgeber konzentrieren können, meinen die SBB, und nicht einfach Billette verkaufen. Das war gestern, beziehungsweise im Juni. Heute streichen die SBB Kondukteurstellen, die Gastgeberrolle nehmen Lautsprecher und Videokameras wahr.

Weiterlesen


Filtern nach Themen


Filtern nach Jahr

Filtern nach Schlagworten

Ratgeber

Ratgeber: Frühpensionierung

Gönnerpreis: 34.00 CHF
Normalpreis: 39.00 CHF

Ratgeber: Clever mit Geld umgehen

Gönnerpreis: 21.00 CHF
Normalpreis: 26.00 CHF

Ratgeber: Mehr als Filet und Steak

Gönnerpreis: 29.00 CHF
Normalpreis: 34.00 CHF

Hosting von oriented.net