Startseite Beiträge verschlagwortet mit „Kinder“ Seite 3

Kinder


Kinder: Viel Werbung für Fettiges und Süsses

Untersuchung der Lebensmittelwerbung am Schweizer Fernsehen

671 Stunden Fernsehprogramm hat die Allianz der Konsumentenschutz-Organisationen im letzten Spätherbst untersucht und dabei 12‘393 Werbespots aufgezeichnet. Das Ergebnis ist ernüchternd: Rund ein Viertel der Spots bewerben Lebensmittel, zu sehen bekommen Kinder Werbung für Fast Food, Fertigprodukte und Süsses. Die SKS fordert nun mehr Schutz der Kinder.

Weiterlesen


Kein Spiel mit dem Feuer bei der Sicherheit

Revision der Verordnung über die Sicherheit von Spielzeugen

Verschiedene Skandale haben es in den letzten Jahren gezeigt: Spielzeuge entsprechen keinesfalls immer dem Sicherheitsstandard, den sie eigentlich erfüllen müssten. Die SKS begrüsst deshalb die Anpassung an die EU-Vorschriften und damit klarere Abläufe und die Verschärfungen in den Sicherheitsanforderungen. In Bezug auf Chemikalien und Schwermetalle fordert sie schärfere Bestimmungen. Zudem werden die Vorschriften nur mit entsprechender Kontrolle und Sanktionen ihre Wirkung entfalten.

Weiterlesen


Familienkassen: Im Dutzend noch besser

Anregung der SKS findet bei der Migros und den Kunden Anklang

Die SKS freut sich, dass die Migros Aare ihre Idee der Familienkasse aufgenommen und derart erfolgreich erprobt hat, dass nun sogar elf weitere Filialen mit diesen Kassen ausgestattet werden. An diesen Familienkassen wird den Eltern und kleinen Kindern die Härteprobe am Schluss des Einkaufs erspart: Dort bleiben Quengeleien der gelangweilten Sprösslinge aus, weil die Süssigkeiten entfernt wurden, dafür andere Beschäftigungsmöglichkeiten geboten werden.

Weiterlesen


Quizmania

Des einen Freud ist des andern Leid… Die nächste Migros-Mania-Welle ist am Anrollen. Noch hallen die unzähligen Nano-Berichterstattungen nach, noch verschlucken Staubsauger – und hoffentlich nur die Staubsauger! – bei Putzaktionen unabsichtlich Nanofiguren: Noch ist die letzte Sammelaktion der Migros zum Greifen nahe.

Weiterlesen


Durchsichtige Preispolitik

Selbst Eltern, welche über ein gutes Sehvermögen verfügen, reiben sich die Augen beim Kauf einer neuen Brille für ihren Nachwuchs: Die Preise für Kinderbrillen sind in den letzten Monaten in den Keller gepurzelt. Auslöser dafür sind nicht irgendwelche undurchsichtigen marktwirtschaftlichen Mechanismen, sondern eine simple Petition, welche verlangt, dass die Krankenkassen für Kinder und Jugendliche einen Beitrag an die Brillengläser zahlen soll.

Weiterlesen


Keine harmlosen Spielchen

Eine Altersbeschränkung nütze rein gar nichts, hat sich ein Konsument bei uns gemeldet. Er habe beobachtet, wie ein Kind an der Kasse abgewiesen worden sei, weil es noch zu jung für das Computergame sei. Es sei dann aber seine Mutter gekommen und hätte es bezahlt. Das stimmt – weder die Altersangabe auf dem Spiel noch die Kontrolle an der Kasse nützt etwas, wenn Eltern diese nicht beachten oder übergehen.

Weiterlesen


Kräftemessen

Das Geschrei geht einem durch Mark und Bein und erlangt gleichzeitig mächtig Aufmerksamkeit. Interessiertes Publikum hat es meistens zur Genüge: In der Warteschlange vor der Kasse des Supermarktes werden Kräfte gemessen. Wer hat die überzeugenderen Argumente? Die erwachsene Person mit sachlich vorgetragenen Einwänden oder der kleine Knirps mit der schrillen, durchdringenden Stimme? Perfekt platziert erobern diverse süsse Verlockungen die volle Aufmerksamkeit der Kinder, welche ohnehin bereits Ermüdungserscheinungen vom vorangegangenen Einkaufsmarathon zeigen. Weiterlesen


Mit Panzer und Fäusten für Schokoladeriegel werben?

SKS reicht Beschwerden gegen fragwürdige Werbung für Kinder und Jugendliche ein

Er ist aggressiv, muskulös und weiss offenbar, was ein richtiger Mann ist und isst: Der Lebensmittelkonzern Mars wirbt mit einer gewalttätigen, schwarzen Werbefigur und mit Panzern und Waffen für einen Schokoladeriegel. Die Spots vermitteln auch, dass man Homosexuelle ungeniert auf offener Strasse attackieren darf, weil sie nicht „richtige Männer“ seien. Die Spots wollen Kinder und besonders – männliche – Jugendliche ansprechen. Die Stiftung für Konsumentenschutz hat bei der Lauterkeitskommission Beschwerde eingereicht.

 

Weiterlesen


«Handykosten im Griff» – neuer Ratgeber der SKS

Kostenfallen gekonnt umschiffen und Spartipps einfach anwenden

Was wäre das Leben ohne Handy! Und ohne die Handyrechnung … Der neue Miniratgeber der SKS «Handykosten im Griff» warnt vor Kostenfallen und liefert praktische Spartipps. Surfen mit dem Handy, teure Abodienste oder auch GPS auf dem Handy – der Ratgeber ist auf dem neusten Stand der Technik. Und widmet sich auch der heiklen Frage «Handy und Kinder». Daher ist der Miniratgeber insbesondere für Eltern und Schulen geeignet. Die SKS offeriert Lehrpersonen Rabatte.

Weiterlesen


Sammlen. Tauschen. Kleben. Ärgern.

In der Migros. Der Kindergärtler kommt strahlend zurück zur Mama, ein Paket Zwieback in der Hand. Sie ist zwar einverstanden, will aber lieber den Bio-Zwieback kaufen. Aber der Kleine stellt sich auf die Hinterbeine – genau dieser muss es sein. Warum, sehe ich dann beim Vorbeilaufen an den prominent ausgestellten Packungen: Auf dem Zwieback wird für die „Stickermania“ geworben. Im Migros-Magazin – prominent in einer Aussenhülle des eigentlichen Magazins – wird mir dann erklärt, was dahintersteckt: Ähnlich wie die Murmeln – erinnern Sie sich daran? – und vor allem ähnlich wie bei den unsäglichen Panini-Bildchen streut die Migros jetzt Bildchen von Tieren, die in einem Sammelalbum eingeklebt werden können. Bereits werden Daten für Sammlertreffen in der ganzen Schweiz bekanntgeben, ein Regenwald -Spielplatz macht sich auch auf Tournee. Im Magazin ist zudem das Logo des WWF unübersehbar auf der Titelseite aufgedruckt. Kommt also ein Teil der Einnahmen WWF-Regenwaldprojekten zu gute? Fehlanzeige! Auf der Rückseite wirbt die Migros und der WWF bloss für die WWF-Kindermitgliedschaft. Genauso wie auf der Stickermania-Website. Weiterlesen


Filtern nach Themen


Filtern nach Jahr

Filtern nach Schlagworten

Ratgeber

Kinder-Impfungen – eine Entscheidungshilfe

Gönnerpreis: 24.00 CHF
Normalpreis: 29.00 CHF

Ratgeber: Mehr als Filet und Steak

Gönnerpreis: 29.00 CHF
Normalpreis: 34.00 CHF

Früchtesack, 3-er Set

Gönnerpreis: 12.00 CHF
Normalpreis: 14.00 CHF

Hosting von oriented.net