Startseite Beiträge verschlagwortet mit „Kinder“

Kinder


Arsen in Reisprodukten für Kinder – Warnhinweise fehlen

Trotz möglicher Gesundheitsgefährdung von Säuglingen und Kleinkindern durch die Aufnahme von Arsen aus Reis und Reisprodukten fehlen auf der Verpackung jegliche Warnhinweise. Dass Konsumentinnen und Konsumenten deswegen beunruhigt sind, liegt auf der Hand. Aus diesem Grund steht der Konsumentenschutz für die klare Kennzeichnung ein und fordert vom Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV die Anbringung von Warnhinweisen auf den Produkten und somit den Zugang zu Informationen für die Eltern. Weiterlesen


Süssigkeiten: Post hat Versprechen endlich gehalten

Post-002-WebVor zwei Jahren hat die Post versprochen, die für Eltern lästigen Süssigkeiten aus den Poststellen zu entfernen. Der Konsumentenschutz hat nachgeprüft und festgestellt: Die Post hat ihr Versprechen endlich gehalten. Weiterlesen


Kinderwerbung: Farbige Figuren für aggressive Werbung

kinderwerbung_maskottchenSie sind bunt, sprechen kleine und grössere Kinder an und versprechen ihnen vor allem eines: Ein besonders süsses, fettes oder salzhaltiges Produkt. Die Stiftung für Konsumentenschutz verlangt zusammen mit ihren Allianzpartnern (FRC und ACSI), dass aggressive Werbung mit Maskottchen und Figuren auf solch unausgewogenen Produkten aufhört. Weiterlesen


Advergames: Man spielt nicht mit dem Essen!

Kinderhand-mit-ComputermausMit dem Essen spielen ist verpönt, hiess es früher. Heute macht sich die Lebensmittelindustrie den Spieltrieb der Kinder zunutze und bietet online auf ihren Webseiten Spiele an, welche die Lebensmittel und Marken bei den jungen Konsumentinnen und Konsumenten einprägen sollen. Die Allianz der Konsumentenschutz Organisationen – die SKS, FRC und ACSI – sind gegen die Bewerbung von ungesunden Produkten vorgegangen und konnten erste Erfolge erzielen.

Weiterlesen


Merkblatt: Pokémon Go

Pokemon Pokémon WarnhinweisSeit einigen Wochen machen sich tausende Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene auf die Jagd nach Pokémon. Das neue Spiel der Pokémon-Reihe wird nicht nur auf dem Bildschirm gespielt, sondern lässt reale und virtuelle Welt verschmelzen: Mit ihrem Smartphone ausgerüstet spazieren die Spieler durch Städte und Quartiere, um die begehrten Monster zu fangen und zu sammeln. Das Merkblatt enthält eine kurze Übersicht mit den wichtigsten Informationen zu Datenschutz, Kosten, Sicherheit und Recht – damit Du mögliche Probleme erkennst und Stolpersteinen aus dem Weg gehen kannst.

Merkblatt


Coca Cola: Kein Fairplay bei der Werbung

colaCoca Cola Schweiz hat sich als Mitglied von Swiss Pledge dazu verpflichtet, Werbung für Kinder unter 12 Jahren einzuschränken. Doch mit seinen Marketing-Aktionen – gerade im Fussball – beweist das Unternehmen, dass ihm scheinbar nicht allzu viel an diesem Versprechen liegt. Weiterlesen


„Kicken für Kalorienbomben“

swisspledge_lebensmittelwerbung_mcdonaldsMan muss 30 Minuten Fussballspielen, um die Kalorien für ein Fläschchen Coca Cola loszuwerden: Dies kommuniziert Coca Cola nicht, wenn sie offensiv Werbung für das Süssgetränk machen – auch mit Hilfe von Sport- und Popstars oder Grossanlässen wie die EM.
Weiterlesen


SKS-Publikation gewinnt Silbermedaille an der Expo in Mailand

choco_leo_werbung_kinderAnhand einer erfundenen Packung “Choco Leo Frühstückscerealien” zeigt die SKS-Publikation, wie insbesondere Kinder aber auch deren Eltern mit subtilen Werbebotschaften um den Finger gewickelt werden. Bei der Farbwahl, den abgebildeten Figuren, Ratespielen und obligatorischen Produktinformationen wird nämlich nichts dem Zufall überlassen. Dies hat auch die fachkundige Jury und das Publikum an einer Konferenz über nachhaltige Ernährung im Rahmen der Expo 2015 in Mailand überzeugt. Sie verliehen der Publikation Choco Leo die Silbermedaille des „Healthy and Sustainable Food Consumers Communication Award“.

Weitere Informationen
Direkt zu “Choco Leo Frühstückscerealien”


Choco Leo: So geht Werbung für Kinder

choco_leo_werbung_kinderEin sympathischer Löwe, der gerne Schokoladen-Frühstücksflocken isst, ein Spiel, dazu ein Geschenk und bunte, fröhliche Farben: Mit raffinierten Methoden bringt die Lebensmittelindustrie die Kinder dazu, sich für ihre Produkte zu interessieren und sie zu kaufen. Wir zeigen anhand unserer Musterpackung „Choco Leo-Cerealien“, wie Kinder als Kunden für übersüsse, ungesunde Produkte gewonnen werden. Und wie sie die Eltern nebenbei auch noch davon überzeugt: Ein Dossier für alle Interessierten, insbesondere auch Eltern und Lehrerinnen und Lehrer.

Choco Leo-Dossier


Kinder und Jugendliche: Den Umgang mit Geld lernen

VernetztKinder und Jugendliche müssen den Umgang mit Geld lernen: Sie bewegen sich in einer von Konsum geprägten Gesellschaft und sind längst mit einer auf sie zugeschnittenen Werbung konfrontiert.  Die Eidgenössische Kommission für Jugendfragen (EKKJ) beleuchtet  im Bericht „Selbstbestimmt oder manipuliert? Kinder und Jugendliche als kompetente Konsumenten“ das komplexe Thema und stellt verschiedene Forderungen dazu auf.  Weiterlesen


Filtern nach Themen


Filtern nach Jahr

Filtern nach Schlagworten

Ratgeber

Ratgeber: Frühpensionierung

Gönnerpreis: 34.00 CHF
Normalpreis: 39.00 CHF

Kinder-Impfungen – eine Entscheidungshilfe

Gönnerpreis: 24.00 CHF
Normalpreis: 29.00 CHF

Ratgeber: Mehr als Filet und Steak

Gönnerpreis: 29.00 CHF
Normalpreis: 34.00 CHF


Hosting von oriented.net