Startseite Beiträge verschlagwortet mit „Internet“ Seite 2

Internet


Routenplaner-maps.com: Massive Drohungen durch falsches Inkassobüro

screenshot_routenplaner-mapsEin Inkasso-Mail der Website routenplaner-maps.com macht derzeit die Runde. Mit massiven Drohungen werden die Empfänger gedrängt, sofort 750 € zu überweisen, um die Pfändung von Wertgegenständen zu verhindern:

„Wir haben nun einen Vollstreckungstitel bei Gericht gegen Sie erwirkt. Aus diesem Grund wird Sie am Freitag, den 07.04.2017 um 10:00 Uhr unser Inkasso Team besuchen, um Ihre Wertgegenstände zu pfänden. Soweit es möglich ist, werden die Gegenstände mit dem Kleintransporter abtransportiert, für grössere Gegenstände wird für den Folgetag eine Spedition beauftragt. Weiterlesen


Von der eigenen Webcam beobachtet – Schützen Sie Ihre Privatsphäre!

kamera-abdeckungBeim Surfen mit Smartphone und Laptop oder beim Fernsehen auf dem Sofa beobachtet werden? Da sich Kameras an Smartphones, Laptop oder Fernsehgeräten mit den richtigen Mitteln aus der Ferne aktivieren lassen, ist dieses Überwachungs-Szenario nicht mehr nur Theorie. Weiterlesen


Das neue Abo „Sunrise One“ im Preisvergleich

Neuerdings buhlen die Schweizer Telekomanbieter mit Kombipaketen für Handy, Internet, Digital-TV und Festnetztelefon um Kunden: Nachdem Swisscom am Mittwoch ein neues Abonnement präsentiert hat, stellt nun auch Sunrise ein neues Komplett-Paket namens „Sunrise One“ vor. Dschungelkompass.ch und die Stiftung für Konsumentenschutz (SKS) haben dieses neue Abonnement analysiert und kommen zum Schluss, dass es für Wenignutzer bessere Alternativen gibt, für Vielnutzer mit hohen Ansprüchen jedoch ein sehr gutes Angebot ist. Der Vergleich basiert auf drei Nutzerprofilen, die jeweils unterschiedliche Kundenbedürfnisse widerspiegeln.

Zum Vergleich

 


Analyse des neuen Swisscom-Abonnements inOne

Handy KostenKünftig sollen Swisscom-Kunden weitgehend selber auswählen können, welche Leistungen sie beim Festnetz, TV, Internet und Handy abonnieren wollen. Das entsprechende Angebot heisst „inOne“ und soll ab April 2017 verfügbar sein, wie die Swisscom heute mitteilte. Grundsätzlich begrüsst die Stiftung für Konsumentenschutz (SKS) die Stossrichtung des neuen Angebots: „Bisher mussten Swisscom-Kunden teilweise auch für Leistungen bezahlen, die sie nicht benötigten, dies wird nun verbessert“, sagt SKS-Geschäftsleiterin Sara Stalder. Weiterlesen


Swisscom: So kontrollieren Sie Ihre Daten

swisscom_logoSeit Anfang Februar werden Swisscom-Kunden darüber informiert, dass die Datenschutzbestimmungen überarbeitet wurden. Neu umfassen die Regelungen zum Datenschutz zwei A4-Seiten, bisher war es nur ein kurzer Passus in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Da die Neuerungen eine Vertragsänderung darstellen, haben die Kunden ab Erhalt des Briefes bis spätestens zum Inkrafttreten der neuen Bestimmungen ein Sonderkündigungsrecht.

Weiterlesen


Advergames: Man spielt nicht mit dem Essen!

Kinderhand-mit-ComputermausMit dem Essen spielen ist verpönt, hiess es früher. Heute macht sich die Lebensmittelindustrie den Spieltrieb der Kinder zunutze und bietet online auf ihren Webseiten Spiele an, welche die Lebensmittel und Marken bei den jungen Konsumentinnen und Konsumenten einprägen sollen. Die Allianz der Konsumentenschutz Organisationen – die SKS, FRC und ACSI – sind gegen die Bewerbung von ungesunden Produkten vorgegangen und konnten erste Erfolge erzielen.

Weiterlesen


Standard-Login der SBB/Post: findige Geschäftsidee mit Kundendaten

Datenschutz bei Coupons-AppDie SBB und Post wollen mit einem Standard-Login den Konsumentinnen und Konsumenten das Leben erleichtern und eine einheitliche digitale Identität und damit den Zugang zu Online-Diensten mittels eines einzigen Logins anbieten. Die SKS sieht in dieser auf den ersten Blick praktischen Alltagserleichterung grosse Gefahren. Anstelle der Benutzung eines einzigen Logins empfiehlt sie deshalb, einen sicheren, spezialisierten Passwortverwaltungsdienst zu verwenden.

Weiterlesen


Ihre Rechte an digitalen Büchern, Musik und Filmen

Wer in einem Onlineshop ein E-Book erwerben will, kann es nach einem Klick auf „Kaufen“ herunterladen. Was viele Nutzer jedoch nicht wissen: sie erhalten nicht Eigentum an den Inhalten, sondern lediglich ein eingeschränktes Nutzungsrecht. Es handelt sich deshalb nicht um einen Kauf im klassischen Sinne.

Mehr Informationen über Ihre Rechte an digitalen Produkten und wie Sie sich informieren können, finden Sie in unserem Merkblatt.

Merkblatt Digitale Rechte


Datenschutz: Facebook und Whatsapp in die Schranken gewiesen

Der Datenfluss von Whatsapp über Facebook und weiter an dessen Mutterkonzern in Amerika ist vorerst gestoppt. Ein wichtiger Zwischenerfolg im Kampf gegen das gierige Treiben der grossen Datenkraken. Weiterlesen


Schadsoftware: Immer mehr Erpressungstrojaner im Umlauf

kind-mit-computerIn den vergangenen Monaten hat sich die Zahl der Opfer von Ransomware (auch ‚Erpressungstrojaner‘ oder ,Sperrtrojaner‘ gennant) in der Schweiz drastisch erhöht. Bei Ransomware  handelt es sich um eine bestimmte Familie von Schadsoftware, die sich üblicherweise über schädliche E-Mail Anhänge oder gehackte Websites verbreitet. Einmal infiziert, verschlüsselt die Schadsoftware die Dateien auf dem Computer ihrer Opfer. Diese werden dann aufgefordert, eine bestimmte Geldsumme zu überweisen, damit die verschlüsselten Dateien wieder frei gegeben werden. Weiterlesen


Filtern nach Themen


Filtern nach Jahr

Filtern nach Schlagworten

Ratgeber

Kinder-Impfungen – eine Entscheidungshilfe

Gönnerpreis: 24.00 CHF
Normalpreis: 29.00 CHF

Ratgeber: Mehr als Filet und Steak

Gönnerpreis: 29.00 CHF
Normalpreis: 34.00 CHF

Früchtesack, 3-er Set

Gönnerpreis: 12.00 CHF
Normalpreis: 14.00 CHF

Hosting von oriented.net