Startseite Beiträge verschlagwortet mit „Hochpreisinsel Schweiz“ Seite 9

Hochpreisinsel Schweiz


Nahrungsmittel: Preisdifferenz zu Deutschland bleibt gross

Preisbarometer.ch: Neue Preiserhebung aufgeschaltet

Seit August 2012 sind die Preise für Nahrungsmittel sowohl bei Coop, Migros und Denner gestiegen. Denner bleibt der günstigste Anbieter in der Schweiz. Identische Produkte sind in Deutschland und Frankreich weiterhin deutlich günstiger als in der Schweiz, die Preisunterschiede zu Italien und Österreich haben sich jedoch verringert.

Weiterlesen


Kosmetikartikel: Leichte Preissenkungen in der Schweiz

Grosse Preisunterschiede Schweiz – Deutschland

Die Konsumentenorganisationen präsentieren den zweiten Preisvergleich im Sektor Kosmetik. Zwischen August 2012 und Februar 2013 haben die Schweizer Detailhändler, vor allem Manor, ihre Preise gesenkt. Der Unterschied zu den französischen Händlern hat sich auf 24% verringert, wogegen sich der zu den deutschen vergrössert hat.

Weiterlesen


Hochpreisinsel Schweiz: Ursachen und Lösungen

Die Hauptursache für die Hochpreisinsel Schweiz sind nicht – wie immer wieder behauptet wird – die hohen Schweizer Löhne, sondern Wettbewerbsbehinde­rungen: Ausländische Lieferanten verkaufen ihre Produkte zu rekordhohen Preisen in die Schweiz und behindern günstigere Parallelimporte. Der Preiszuschlag ist je nach Produkt enorm. Die Migros muss zum Beispiel im Einkauf für einen Nivea-Styling-Spray 3,30 Franken bezahlen. In Deutschland kostet das identische Produkt im Laden umgerechnet 1,49 Franken. Mit einem griffigen Kartellgesetz könnte dieser Missstand behoben werden. Die Schweiz würde davon stark profitieren: mit tieferen Preisen für Konsumenten und Unternehmen und weniger Einkaufstourismus (Ganzer Artikel lesen).


Kartellgesetzrevision: Nun ist der Ständerat gefordert

Kampf gegen Hochpreisinsel Schweiz

Morgen Donnerstag stimmt der Ständerat über die Revision des Kartellgesetzes ab. Die kleine Kammer hat dabei die Chance, einen Meilenstein im Kampf gegen die Hochpreisinsel Schweiz zu setzen.

Weiterlesen


Der Kampf gegen Abzockerei geht weiter!

Dieser Beitrag handelt nicht von millionenschweren Abzockerlöhnen und -boni, welche nach dem gestrigen überwältigenden Volks-Ja per Gesetz nun gestoppt werden. Es geht um deutlich kleinere, einzelne Geldbeträge. Denn: Auch Sie werden abgezockt – vielfach vermutlich unbewusst.

Weiterlesen


Medikamentenpreise: In der Schweiz noch immer zu hoch

Medikamentenpreisvergleich von Pharmaindustrie und Krankenversicherern

Pharmaindustrie und Krankenversicherer kommen in ihrem neuen Preisvergleich zum Schluss, dass nur noch geringe Medikamentenpreisunterschiede zum Ausland bestehen. Die tatsächlichen Unterschiede sind aber deutlich höher. Um die Gesundheitsausgaben zu entlasten, fordert die Stiftung für Konsumentenschutz (SKS) Massnahmen für tiefere Medikamentenpreise.

Weiterlesen


Zeitschriften: Schweiz bleibt teuer

Neue Preiserhebung auf preisbarometer.ch

Die Konsumentenschutz-Organisationen veröffentlichten heute die Resultate der aktuellsten Erhebung der Zeitschriftenpreise auf www.preisbarometer.ch. Während sich die Preise in der Deutschschweiz und im Tessin hartnäckig auf einem hohen Niveau halten, freut sich die Romandie über einen leichten Preisrückgang gegenüber dem Nachbarland Frankreich. Dennoch sind auch in diesem Fall die Preisunterschiede immer noch beträchtlich.

Weiterlesen


Kartellgesetzrevision: Stellungnahme der SKS

Ständerätliche Kommission zementiert Hochpreisinsel

Die ständerätliche Kommission für Wirtschaft und Abgaben (WAK-S) hat heute die Hochpreisinsel Schweiz zementiert. Bei der Beratung des Kartellgesetzes haben sich die Kommissionsmitglieder dagegen ausgesprochen, dass Schweizer Unternehmen künftig Waren und Dienstleistungen günstiger importieren können. Die Stiftung für Konsumentenschutz (SKS) bedauert diesen Entscheid.

Weiterlesen


Beachtliche Erfolge, anspruchsvolle Projekte

Die Allianz der Konsumentenschutz-Organisationen zieht Bilanz und stellt die Konsumentenagenda 2013 vor

Kurz vor Jahresende blicken die SKS, FRC und ACSI auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit und ebenso erfolgreiche Projekte zurück. Mit der Plattform preisbaromenter.ch lancierte die Allianz der drei Konsumentenschutz-Organisationen beispielsweise ein vielbeachtetes Projekt. Verschiedene Themen werden auch 2013 weitergeführt: Die Schwerpunkte werden dabei auf den Massnahmen gegen die Hochpreisinsel Schweiz und der Umsetzung des revidierten Bundesgesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb liegen.

Weiterlesen


Konsumentenschutz: Bilanz 2012 und Ausblick auf 2013

Kurz vor Jahresende blicken die SKS, FRC und ACSI auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit und ebenso erfolgreiche Projekte zurück. Mit der Plattform Preisbarometer.ch lancierte die Allianz der Konsumentenschutz-Organisationen beispielsweise ein vielbeachtetes Projekt. Für 2013 liegen die Schwerpunkte auf den Massnahmen gegen die Hochpreisinsel Schweiz, der Umsetzung des revidierten Bundesgesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb und die Bekämpfung von überhöhten Tarifen für die Handynutzung im Ausland. Zudem ist die Realisierung eines Politiker-Ratings geplant.


Filtern nach Themen


Filtern nach Jahr

Filtern nach Schlagworten

Ratgeber

Kinder-Impfungen – eine Entscheidungshilfe

Gönnerpreis: 24.00 CHF
Normalpreis: 29.00 CHF

Ratgeber: Mehr als Filet und Steak

Gönnerpreis: 29.00 CHF
Normalpreis: 34.00 CHF

Früchtesack, 3-er Set

Gönnerpreis: 12.00 CHF
Normalpreis: 14.00 CHF

Hosting von oriented.net