Startseite Sollte Migräne mit Opiaten behandelt werden?

Sollte Migräne mit Opiaten behandelt werden?

Migräne - Smarter MedicineMigräne kann für Patienten sehr anstrengend sein. Sie löst einerseits starke Kopfschmerzen aus, steht aber auch im Zusammenhang mit weiteren Symptomen wie Übelkeit.

Es gibt wirksame Schmerzmittel, welche die Migräne lindern können. Obwohl Opiate starke Schmerzmittel sind, sind sie in der Regel zur Behandlung von Migräne nicht geeignet. Tatsächlich haben Opiate zahlreiche Nebenwirkungen, können abhängig machen und Kopfschmerzen sogar verschlimmern. Sie sollten daher nur in Betracht gezogen werden, wenn andere Behandlungen keine Linderung bringen und/oder kontraproduktiv sind.


Über- und Fehlversorgung in der Medizin richtet mehr Schaden an, als dass sie nützt. smarter medicine – Choosing Wisely Switzerland veröffentlicht Listen mit medizinischen Massnahmen, die meistens überflüssig sind. Die Empfehlungen sind wissenschaftlich geprüft. Nutzen Sie diese und suchen Sie mit Ihrer Ärztin oder Ihrem Arzt das partnerschaftliche Gespräch.

smarter medicine - Choosing Wisely Switzerland

Weitere Empfehlungen und Informationen über Smarter MedicineJetzt den Konsumentenschutz unterstützen


Ratgeber

Kinder-Impfungen – eine Entscheidungshilfe

Gönnerpreis: 24.00 CHF
Normalpreis: 29.00 CHF

Broschüre: Patientenverfügung

Gönnerpreis: 3.00 CHF
Normalpreis: 6.00 CHF

E-Broschüre (PDF): Patientenverfügung

Gönnerpreis: 2.50 CHF
Normalpreis: 5.00 CHF

Hosting von oriented.net