Startseite Sind Versandapotheken seriös?

Sind Versandapotheken seriös?

Web-RatgeberMedikamente müssen nicht zwingend in Apotheken und Arztpraxen gekauft werden, sondern können auch über eine Schweizer Versandapotheke bestellt und nach Hause geliefert werden. Allerdings nur, wenn ein Rezept vorhanden ist. Eine Bestellung via ausländische Versandapotheke ist ebenfalls möglich aber mit Risiken und Einschränkungen verbunden.

Versandapotheken in der Schweiz

Versandapotheken sind – vor allem für Menschen mit hohem Arzneimittelbedarf – eine bequeme und nicht selten günstigere Alternative zu normalen Apotheken. In der Schweiz sind über 30 Versandapotheken aktiv. Allerdings müssen diese aufgrund eines Bundesgerichtsurteils vom September 2015 sowohl für rezeptfreie als auch für rezeptpflichtige Arzneimittel ein Rezept verlangen.

Rezeptpflichtige Medikamente bestellen: Sollten Sie rezeptpflichtige Medikamente über eine Versandapotheke in der Schweiz zu sich nach Hause bestellen wollen, müssen Sie dies – wie bis anhin – mit einem ärztlichen Rezept tun oder Sie beauftragen den verschreibenden Arzt mit der Bestellung. Die Abgabe von Medikamenten in Arztpraxen ist je nach Kanton ebenfalls möglich.

Rezeptfreie Medikamente bestellen: Wer rezeptfreie Medikamente (OTC – over the counter, auf Deutsch ‚über die Ladentheke‘) via Versandapotheke bestellen will, kann dies nur mit einem Rezept tun. Damit bleibt eine Konsultation durch eine ÄrztIn zwingend.

Versandapotheken im Ausland

Ausländische Versandapotheken können rezeptfreie Medikamente weiterhin rezeptfrei in die Schweiz liefern. Bei Bestellungen aus dem Ausland gilt es allerdings einige Einschränkungen zu beachten:

  1. Privatpersonen dürfen für sich selber, aber nicht für Drittpersonen Arzneimittel im Umfang eines Monatsbedarfs importieren.
  2. Betäubungsmittelhaltige Arzneimittel dürfen nur eingeführt werden, wenn ein Rezept eines Schweizer Arztes beiliegt.
  3. Für Dopingmittel gelten spezielle Richtlinien. Mehr Infos dazu finden Sie auf der Internetseite antidoping.ch.
  4. Das Einführen von Arzneimitteln, die gentechnisch veränderte Organismen enthalten, ist nicht erlaubt.
  5. Beachten Sie zudem, dass beim Einkauf im Ausland und dem Einführen über den Zoll Zollgebühren und Mehrwertsteuer anfallen können. Klären Sie daher frühzeitig ab, ob dies der Fall ist und welche Kosten dadurch entstehen. Weitere Hinweise zu anfallenden Kosten bei der Verzollung finden Sie im Miniratgeber „Zölle, Steuern & Co.: Grenzenlos einkaufen“.

Vorsicht beim Einkauf im Ausland

Da viele gefälschte Medikamente im Umlauf sind, ist vor allem bei Auslandeinkäufen übers Internet grösste Vorsicht geboten. Aus dem Ausland bestellte Medikamente können qualitative Mängel aufweisen oder gar gefälscht sein. Es werden immer wieder Medikamente gefunden, die über- oder unterdosiert sind, ohne geeignete Kühlung transportiert werden oder schlicht nicht die angegebenen Wirk- und Zusatzstoffe oder sogar zusätzliche bedenkliche Inhaltsstoffe enthalten. Die Einnahme mangelhafter oder gefälschter Medikamente kann zu schwerwiegenden Gesundheitsschädigungen führen. Wer Medikamente aus dem europäischen Ausland bestellt, hält sich am besten an die nationalen EU-Versandhandels-Register der jeweiligen Länder. Dort sind Apotheken und sonstige Händler aufgeführt, die offiziell Humanarzneimittel über das Internet vertreiben dürfen. Diese Händler müssen das EU-Sicherheitslogo aufführen. Infos zur Überprüfung der Echtheit dieses Logos finden Sie beim Deutschen Versandhandelsregister.

Weitere Informationen zur Bestellung von Arzneimittel aus dem Ausland, finden Sie im Leitfaden „Arzneimittel und Internet“ des Schweizerischen Heilmittelinstituts Swissmedic.

Spenden

Projektspende

Preis:

Unsere Arbeit wird durch eine breite Gönnerschaft finanziert. Deshalb können wir uns jeden Tag völlig unabhängig und schlagkräftig für Ihre Interessen als Konsumentin oder Konsument einsetzen.

Unterstützen Sie jetzt unsere Arbeit mit einem Beitrag: wählen Sie unten die Spendenhöhe und bezahlen sie online oder mit Einzahlungsschein.

Herzlichen Dank!


Weitere Informationen:

Weitere Fragen zum Thema Gesundheitskosten

Wie kann ich Medikamente günstig kaufen?

 

zuletzt aktualisiert am 26.9.2019

Ratgeber

Kinder-Impfungen – eine Entscheidungshilfe

Gönnerpreis: 24.00 CHF
Normalpreis: 29.00 CHF

Broschüre: Patientenverfügung

Gönnerpreis: 3.00 CHF
Normalpreis: 6.00 CHF

E-Broschüre (PDF): Patientenverfügung

Gönnerpreis: 2.50 CHF
Normalpreis: 5.00 CHF

Hosting von oriented.net