Startseite News Seite 208

News


Informationspflicht bei automatisierter Datenbearbeitung

Ständerat zeigt sich empfänglich für Datenschutzanliegen

Konsumentinnen und Konsumenten müssen informiert zu werden, wenn ihre Personendaten automatisch bearbeitet werden. Dies hat der Ständerat heute im Gegensatz zum Nationalrat entschieden. Die Konsumentenorganisationen SKS und FRC sind erfreut, dass ihr Anliegen Gehör fand. Leider will jedoch auch der Ständerat die fahrlässige Verletzung der Schweigepflicht nicht unter Strafe stellen. Weiterlesen


Mehr Wettbewerb im Kreditkartenmarkt

Weko: Verbesserung der Wettbewerbsverhältnisse auf dem Kreditkartenmarkt

Die Stiftung für Konsumentenschutz (SKS) hat in den letzten Jahren immer wieder die intransparenten Geschäftspraktiken und die zu hohen Gebühren im Kreditkartengeschäft angeprangert. Sie freut sich deshalb, dass nun zumindest die Interchange Fee um rund 25% gesenkt und nach oben begrenzt wird. Ebenfalls begrüsst sie die Abschaffung der Nichtdiskriminierungsklausel und die Schaffung von mehr Transparenz. Weiterlesen


Kein Stoff für eine Weihnachtsgeschichte

Produktionsbedingungen in Chinas Spielzeugfabriken

In den letzten Monaten gingen weit über tausend Postkarten von Konsumentinnen und Konsumenten an die Schweizer Spielzeuganbieter. Die Absender verlangten Auskunft über die sozialen und ethischen Standards bei der Herstellung von chinesischem Spielzeug. Das Fazit ist ernüchternd: Die Antworten – so sie überhaupt eintrafen – streuen den Empfängern vor allem Sand in die Augen. Wirkliche Anstrengungen zur Verbesserung der Produktions- und Arbeitsbedingungen sind höchstens in Ansätzen vorhanden. Weiterlesen


Unlautere Verkaufsmethoden

Entscheid der Lauterkeitskommission nach SKS-Beschwerde Jamba

Die einen finden Handyklingeltöne und quakende Frösche unerträglich, die anderen cool. Das ist Ansichtssache. Gar nicht cool sind aber die Geschäftspraktiken des bekanntesten Anbieters von Klingeltönen. Wer nämlich unter www.jamba.ch gratis einen Klingelton bestellen wollte, musste ein Abo kaufen. «Das ist unlauter», entschied die Lauterkeitskommission auf Grund einer Beschwerde der Stiftung für Konsumentenschutz (SKS). Weiterlesen


Ein Signal für die Wahlfreiheit

SKS freut sich über die Annahme der Gentechfrei-Initiative

Die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger wollen weiterhin eine gentechfreie Schweizer Landwirtschaft: Die SKS freut sich, dass die Gentechfrei-Initiative angenommen wurde. Sie zählt nun darauf, dass das fünfjährige Moratorium dazu genutzt wird, eine gentechfreie Schweizer Landwirtschaft zu positionieren und zu diskutieren, welchen Weg die Schweiz längerfristig einschlagen will. Weiterlesen


Patentschutz darf kein Preisschutz sein

Bundesrat für Parallelimportverbot im Patentgesetz

Der Bundesrat will die Hochpreisinsel Schweiz im Patentgesetz festschreiben. Gewerbe und Bauern müssen patentgeschützte Produkte weiterhin überteuert einkaufen, da Parallelimporte aus dem Ausland verboten bleiben. Die Zeche zahlen die Konsumentinnen und Konsumenten. Hat der Bundesrat seine Strategie für Wettbewerb und Wachstum etwa vergessen? Die SKS fordert Gewerbe und Grossverteiler auf, im Parlament gemeinsam mit Konsumentinnen und Bauern für Parallelimporte zu kämpfen. Weiterlesen


Krankenkasse: Jetzt handeln!

Bis Ende November ist eine Änderung oder ein Wechsel möglich

Wer die Krankenkasse wechseln oder die Prämien optimieren will, muss jetzt handeln: Noch bis Ende November ist Zeit für einen Wechsel, entsprechende Briefe sollten aber möglichst bis am 25. November abgeschickt werden. Die SKS berät die Versicherten bei allfälligen Fragen unabhängig und unbürokratisch. Weiterlesen


Sparen auf Kosten der Versicherten

Förderung von Generika ja, aber nicht so!

Einmal mehr werden die Versicherten zur Kasse gebeten: Sie sollen einen höheren Selbstbehalt für Originalmedikamente bezahlen, wenn sie Generika beziehen. Dabei muss mit der Förderung von Generika viel früher, beim Arzt oder der Ärztin und nicht erst beim Versicherten angesetzt werden. Weiterlesen


Kein Konsumentenschutz im Internet

Bundesrat lehnt das Bundesgesetz über den elektronischen Geschäftsverkehr ab

Der Bundesrat lehnt das Bundesgesetz über den elektronischen Geschäftsverkehr ab. Damit gibt er den Online-Kunden zu verstehen, dass sie den Risiken im Web weiterhin schutzlos ausgeliefert sind. Weiterlesen


Verantwortung wahrnehmen!

Forum der Schweizer Aussenwirtschaft zum Thema „Faszination China“

„Faszination China“: Unter diesem Titel wird morgen das Forum der Schweizer Aussenwirtschaft in Zürich durchgeführt. Gleich zwei Bundesräte – Micheline Calmy-Rey und Joseph Deiss – beehren das Forum. Die SKS, die EvB und die GSTF haben die beiden Bundesräte aufgefordert, an der Tagung auch weniger faszinierende Aspekte der chinesischen Wirtschaft zu thematisieren: Die miserablen und undemokratischen Arbeitsbedingungen, unter denen chinesische Arbeiterinnen und Arbeiter zu leiden haben. Weiterlesen


Filtern nach Themen


Filtern nach Jahr

Filtern nach Schlagworten

Ratgeber

Ratgeber: Das ist Ihr gutes Recht

Gönnerpreis: 27.00 CHF
Normalpreis: 32.00 CHF

Miniratgeber: Spielzeug sicher und gefahrlos

Gönnerpreis: 4.50 CHF
Normalpreis: 9.50 CHF

E-Miniratgeber (PDF): Spielzeug sicher und gefahrlos

Gönnerpreis: 3.50 CHF
Normalpreis: 7.50 CHF

Hosting von oriented.net