Startseite Medienmitteilungen Dank Roaming-Tool: Viel Geld sparen bei der Handynutzung im Ausland

Dank Roaming-Tool: Viel Geld sparen bei der Handynutzung im Ausland

Im Ausland telefonieren und das Internet nutzen ohne Option (Zusatzabo) kann sehr teuer werden. Doch welche Optionen gibt es bei meinem Anbieter für mein Reiseland und ab wann lohnen sie sich gegenüber dem Standardtarif? dschungelkompass bietet ab sofort ein Roaming-Tool an, bei dem alle Tarife und Optionen der gängigsten Schweizer Handyanbieter für jedes Land der Welt abrufbar sind. Um die beste Option zu finden, steht ein neuer und bisher einzigartiger Roamingrechner zur Verfügung – eine Schweizer Premiere.

Roamingtarife und -optionen sind eine sehr komplexe Angelegenheit: Eingehende Telefonanrufe kosten zum Beispiel nicht gleich viel wie abgehende Gespräche, zudem ist zu unterscheiden, ob man in die Schweiz, im Aufenthaltsland selbst oder in ein Drittland telefoniert. Bei der Internetnutzung (Daten) ist zudem schwierig abzuschätzen, wie gross das Datenvolumen ist, das man verbraucht. Je nach Land können andere Tarife anfallen und Optionen verfügbar sein, ausserdem gibt es Abos mit Inklusiveinheiten.

Die Roaming-Infos aller Anbieter auf einer Seite

Vor Beginn der Sommerferien 2015 hat Oliver Zadori für dschungelkompass.ch eine neue Software entwickelt – das Roaming-Tool. Es eignet sich für alle, die ins Ausland reisen und sich über Roamingtarife und -optionen informieren möchten, damit sie nur das bezahlen, was nötig ist. Es funktioniert ganz einfach: Unter www.dschungelkompass.ch/roaming kann man sein bestehendes Abo auswählen. Durch die Auswahl des Reiselandes sind die Standardtarife für Telefonie, SMS und Daten ersichtlich. Weiter ist zu sehen, ob das Abo Inklusiveinheiten für das Land enthält. Die für Abo und Land verfügbaren Roamingoptionen und Datenpakete werden ebenfalls aufgelistet. Zusätzlich werden die Gültigkeitsdauer, ob die Option automatisch verlängert wird und wie sie abonniert werden kann, angezeigt. Das Roaming-Tool kennt die Tarife von über 70 Abos von 14 Anbietern mit 24 Roamingoptionen für 240 Länder. Gesamthaft können so über 30’000 Tarife abgefragt werden.

Wer nicht weiss, welche Option am besten ist, kann seine voraussichtliche Nutzung im neuen Roamingrechner eingeben – so werden die dafür zu zahlenden Kosten ohne und mit allen Kombinationen von Optionen auf einen Schlag berechnet.

Roaming ohne Option kann sehr teuer werden

Wie im untenstehenden Vergleich ersichtlich ist, kann die gleiche Handynutzung mit und ohne Option über 20 Mal teurer sein. Ein Beispielkunde, der zwei Wochen in den USA ist, 10 Anrufe entgegennimmt, 20 Anrufe auf Schweizer Anschlüsse, vier in den USA tätigt (1-2 Minuten je Anruf), 15 SMS verschickt und 250 MB Daten (Internet) verbraucht, bezahlt bei jedem Anbieter mit entsprechender Option im Vergleich zum Standardtarif ein Vielfaches weniger, wie die folgende Tabelle aufzeigt:

15_06 Tabelle Roaming_ab

Quelle: dschungelkompass / Kassensturz, weitere Vergleiche finden Sie hier


Auf Facebook teilen    Auf Google+ teilen

Es können keine Kommentare hinterlassen werden. Die Kommentarfunktion ist für diesen Beitrag deaktiviert.

Ratgeber

E-Ratgeber: Vorsicht Betrug!

Gönnerpreis: 3.50 CHF
Normalpreis: 7.50 CHF


Hosting von oriented.net