Startseite Medienmitteilungen Kleider: „Zuschlag Schweiz“ bei Zara am grössten

Kleider: „Zuschlag Schweiz“ bei Zara am grössten

Eine neue Preiserhebung von Preisbarometer.ch zeigt: Identische Kleider von H&M, Mango, Vero Moda, Zara und Esprit kosten in der Schweiz rund 30% mehr als in Deutschland, Österreich, Italien und Frankreich. Der „Zuschlag Schweiz“ ist bei Zara mit 39.1% am grössten. Dass es auch anders geht, zeigt Vero Moda – dort kosten die identischen Kleider in der Schweiz im Durchschnitt „nur“ 16% mehr als in den angrenzenden vier Ländern. Weniger gross als bei den Kleidern sind die Preisunterschiede bei Sportartikeln; bei Elektronikartikeln sind Schweizer Händler sogar günstiger als ausländische Anbieter.

Kleider sind in der Schweiz teurer als in den angrenzenden vier Ländern, wie ein aktueller Preisvergleich von 115 Produkten der Anbieter H&M, Zara, Esprit, Mango und Vero Moda zeigt. In Deutschland und Österreich sind die Kleiderpreise am günstigsten, in der Schweiz zahlt man 30% mehr. Italien (+0.4%) und Frankreich (+0.7%) sind nur unwesentlich teurer als Deutschland und Österreich. Der „Zuschlag Schweiz“ variiert je nach Anbieter stark: Sind es bei Vero Moda „nur“ 16%, kosten bei Zara Schweiz identische Kleider stolze 39.1% mehr als in den angrenzenden vier Ländern. Im Mittelfeld befinden sich Esprit, H&M und Mango (Details siehe Factsheet).

Elektronikartikel sind in der Schweiz günstiger als im Ausland. Am grössten ist die Preisdifferenz gegenüber Italien: Ein Warenkorb mit 34 Produkten kostet bei Amazon Italia 38% mehr als beim günstigsten Schweizer Anbieter (Microspot). Die Preisunterschiede gegenüber Österreich, Deutschland und Frankreich fallen kleiner aus. Ein Teil der Preisunterschiede lässt sich durch die vergleichsweise tiefe Mehrwertsteuer in der Schweiz erklären: Mehrwertsteuerbereinigt fallen die Unterschiede kleiner aus oder verschwinden sogar. Bei den Schweizer Anbietern ist Microspot der günstigste – Digitec (+7%) und Brack (+9%) sind etwas teurer.

Bei den Wintersportartikeln ist die Schweiz teurer als die Nachbarländer: Gegenüber Frankreich um 16%, gegenüber Deutschland um 11% und im Vergleich zu Österreich um 3%. Der Preisvergleich zu Deutschland ist allerdings mit Vorsicht zu geniessen, da er lediglich auf 20 Produkten basiert. Ein Vergleich zwischen Schweizer und italienischen Händlern war nicht möglich, da nicht genügend identische Produkte gefunden werden konnten.

Die detaillierten Resultate finden Sie im Factsheet und auf www.preisbarometer.ch.

Es können keine Kommentare hinterlassen werden. Die Kommentarfunktion ist für diesen Beitrag deaktiviert.

Ratgeber

Miniratgeber: Zölle, Steuern und Co. – grenzenlos einkaufen

Gönnerpreis: 4.50 CHF
Normalpreis: 9.50 CHF

E-Ratgeber (PDF): Zölle, Steuern und Co. – Grenzenlos einkaufen

Gönnerpreis: 3.50 CHF
Normalpreis: 7.50 CHF

Ratgeber: Online-Shopping

Gönnerpreis: 19.00 CHF
Normalpreis: 24.00 CHF

Hosting von oriented.net