Startseite Medienmitteilungen Preisbarometer.ch: Spielwarenpreise sind online

Preisbarometer.ch: Spielwarenpreise sind online

Spielwaren in der Schweiz sind rund 25% teurer als in Deutschland und Österreich

Im Hinblick auf das nahende Weihnachtsfest veröffentlichen die Konsumentenorganisationen die Ergebnisse ihrer Preiserhebung im Sektor Spielwaren. Diese zeigen, dass die Schweizer Preise höher sind als in Deutschland, Österreich und Frankreich, jedoch tiefer als in Italien.

Nach dem Preisvergleich von Kosmetikartikeln, Nahrungsmitteln, Schuhen, Kleidern und Zeitschriften werden nun 117 Spielwaren auf Preisbarometer.ch unter die Lupe genommen. Der Ländervergleich zeigt,  dass die Schweiz für den gleichen Warenkorb mit 44 Produkten 21% teurer als Frankreich, 24% teurer als Deutschland, 26% teurer als Österreich und rund 1% günstiger als Italien ist.

Der Händlervergleich zeigt ein differenziertes Bild. Bei einem Warenkorbvergleich zwischen vier Schweizer und zwei deutschen Händlern ist Toys“R“Us Schweiz 16% teurer als der deutsche Ableger, Manor (+32%), Coop (+34%) und Franz Carl Weber (+38%) sind ebenfalls teurer. Toys“R“Us Schweiz kann hingegen mit der deutschen Einzelhandelskette Real mithalten (1 Prozentpunkt günstiger). Im Vergleich zu Toys“R“Us Österreich sind die Schweizer Händler – bei einem identischen Warenkorb von 40 Produkten – 30 bis 35% teurer. Toys“R“Us Schweiz  ist jedoch wiederum nur 5 Prozentpunkte teurer als Interspar Österreich. Die Preise von Toys“R“Us Schweiz zeigen somit, dass es als Händler in der Schweiz nicht unmöglich ist, eine ähnliche Preisstruktur wie im Ausland zu haben.

Die Konsumentenorganisationen haben die Schweizer Händler um eine Stellungnahme zu den veröffentlichten Preisunterschieden gebeten. Drei der vier Händler (Manor, Toys“R“Us und Franz Carl Weber) haben geantwortet. Franz Carl Weber beispielsweise sieht einen Grund für ihre Preisdifferenzen darin, dass sie im Gegensatz zu grossen Warenhäusern ihren gesamten Umsatz durch einen einzigen Produktsektor einnehmen müssen, was ihren Handlungsspielraum verkleinere.

Die detaillierten Ergebnisse und die Stellungnahmen der Händler sind im Factsheet und auf www.preisbarometer.ch abrufbar.

Es können keine Kommentare hinterlassen werden. Die Kommentarfunktion ist für diesen Beitrag deaktiviert.

Ratgeber

Miniratgeber: Zölle, Steuern und Co. – grenzenlos einkaufen

Gönnerpreis: 4.50 CHF
Normalpreis: 9.50 CHF

E-Ratgeber (PDF): Zölle, Steuern und Co. – Grenzenlos einkaufen

Gönnerpreis: 3.50 CHF
Normalpreis: 7.50 CHF

Ratgeber: Online-Shopping

Gönnerpreis: 19.00 CHF
Normalpreis: 24.00 CHF

Hosting von oriented.net